Thundermother - Road Fever

Review

Galerie mit 27 Bildern: Thundermother – Eier mit Speck 2019

KURZ NOTIERT

THUNDERMOTHER aus Stockholm sind nicht angetreten, um die große weite Welt mit Experimenten zu überfordern. THUNDERMOTHER sind nicht mal angetreten, um die kleine Welt des Rock mit Experimenten zu belästigen. Titel und Cover ihres zweiten Albums „Road Fever“ folgend, brettern die fünf Ladys linientreu über den endlosen Highway gen Hölle, erfreulicherweise gern auf der linken Spur. Getankt haben sie das gute, das alte Zeug: AC/DC, GIRLSCHOOL, MOTÖRHEAD. Das ist mal keine besonders originelle Auflistung? Das ist ja auch mit voller Absicht keine besonders originelle Musik. Aber das macht mit mal mehr OhYeahYeah wie in „Alright Alright“, mal mehr Australien wie in „Thunder Machine“ und auch als offene Huldigung Lemmys wie in „Deal With The Devil“ ordentlich Laune. Und eine ganz amtliche trockene Kehle.

Shopping

Thundermother - Road Feverbei amazon14,99 €
04.10.2015

Shopping

Thundermother - Road Feverbei amazon14,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31358 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Thundermother - Road Fever

  1. Erich Schmitt sagt:

    Great Album one of the best rock bands around watch out for the future . If you like good heavy Rock n Roll you love this album

    10/10
  2. Doktor von Pain sagt:

    Langweiliger Durchschittsrock, mehr ist das leider nicht.

    5/10