metal.de
Der große Redaktionspoll 2017

Special

ALEX KLUG

alex_chefredaktion

Top 10 Alben 2017

ULVER – “The Assassination Of Julius Caesar”
THE HIRSCH EFFEKT – “Eskapist”
GRAVE PLEASURES – “Motherblood”
WOLVES IN THE THRONE ROOM – “Thrice Woven”
BODY COUNT – “Bloodlust”
AMENRA – “Mass VI”
LIAM GALLAGHER – “As You Were”
CRANIAL – “Dark Towers, Bright Lights”
NOEL GALLAGHER’S HIGH FLYING BIRDS – “Who Built The Moon?”
ROGER WATERS – “Is This The Life We Really Want?”

Flops und Enttäuschungen 2017

DECAPITATED – “Anticult” (Auch unabhängig von Knast und mutmaßlichen Straftaten eine musikalische stagnierende Enttäuschung.)

ENSLAVED – “E” (Kaum erreichte Live-Macht, die sich mit “E” weit vom augenbrauenhebenden Niveau der Vorgänger entfernt hat.)

GUANO APES – “Proud Like A God XX” (Ohne Worte, Selbstdefragmentierung einer Jugendliebe.)

2017 wurde dieses Metal-Genre (neu) erfunden und das ist gut so …

Artcore!

Ganz unmetallisch u. völlig unrockbar – die Non-Rock-/Non-Metal-Alben 2017

JUDITH HOLOFNERS – “Ich bin das Chaos”

FATHER JOHN MISTY – “Pure Comedy”

ZUGEZOGEN MASKULIN – “Alle gegen alle”

Mehr Underground geht nicht – der Geheimtipp 2017 …

Zum Glück immer weniger Underground: THE HIRSCH EFFEKT.

Nass und durchgeschwitzt – Beste Konzerte/Festivals 2017

AMENRA, “Mass VI”-Releaseshow, Ancienne Belgique, Brüssel

NICK CAVE & THE BAD SEEDS, Jahrhunderthalle, Frankfurt

EMPEROR, THE DILLINGER ESCAPE PLAN und mehr, Graspop Metal Meeting

metal.de hat 2017 gerockt, weil …

Wachstum und Liebe

Dein Lieblingsmensch 2017 war/ist …

Eckart Maronde, weil er metal.de als Chefredakteur vier Jahre lang mit viel Herzblut zum Erfolg geleitet hat.

Das Arschloch 2017 war/ist …

Vermutlich gewisse DECAPITATED-Mitglieder. Aber: Unschuldig bis zur Verurteilung.

Du hast für 2018 einen Wunsch frei und der ist …

Wie jedes Jahr: Neue Alben von NECROPHAGIST und TOOL. Und: Vinyl-Reissues von WOLVES IN THE THRONE ROOM.

Berühmte letzte Worte …

Das kann man schon so machen.

Seiten in diesem Artikel

123456789101112131415161718192021222324252627
Quelle: metal.de-Redaktion
01.01.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29843 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

6 Kommentare zu metal.de - Der große Redaktionspoll 2017

  1. HH7 sagt:

    Josh Homme das A… des Jahres??? Oh Gott… da fallen mir Hunderte ein, die sich das mehr verdient haben!!!
    Z. B. Manowar, die ihre Securities anweisen, dass niemand Fotos oder Videos mit dem Handy machen darf, aber 90-100 EUR für das Ticket verlangen!!! Naja, sie hören auf!!! Gut so!!!

  2. Hypnos sagt:

    verwunderlich auch das häufige Benennen vom Trump als A… des Jahres. Wieso so weit abschweifen wenn man doch in heimischen Gefilden doch genügend mit A… gesegnet wurde? Claudia Roth, Renate Künast, Heiko Maas, Anton Hofreiter, Jakob Augstein oder seine ideologischen Kumpels, die Steinewerfer, Ladendemolierer und Autosanzünder von Hamburg zum Beispiel

    1. Sane sagt:

      Wer sich den Titel Tag für Tag so hart erkämpft hat, verdient ihn auch.
      Da kommen ein paar steinewerfer und berufsquerulanten einfach nicht mit.

    2. Florian Schörg sagt:

      “Verwunderlich” ist das eigentlich nur, wenn man selbst bei der Wahl seiner Feindbilder die stramm nationalbewussten Scheuklappen nicht abzusetzen vermag.

    3. ladendemolierer sagt:

      es geht hier eben nur um belanglosen smalltalk. Trump geht halt immer, auch dann -und gerade dann- wenn man sich überhaupt nicht für politik interessiert und ganz ganz sicher gehen möchte, den obligatorischen pc-applaus zu bekommen. Tut niemandem weh, kann man sich aber auch sparen. konzentrieren wir uns lieber auf musik 😉