Skálmöld
Klischee-Alarm! Landeskunde mit den Isländern

Interview

Die Herren von SKÁLMÖLD machen nicht nur auf der Bühne Spaß, sondern sind auch sehr umgängliche und lustige Zeitgenossen. Vor Kurzem befanden sie sich mit OMNIUM GATHERUM auf einer Co-Headline-Tour mit dem Titel “The Arctic Circle Alliance – Chapter I”, für die momentan auch schon ein Nachfolger geplant ist. Die Konzerte im November 2017 boten mir aber endlich die Gelegenheit, mir die Isländer (wie auch die Finnen) mal für ein Interview zu schnappen. Bei all dem Rumgehocke und der Langeweile auf Tour wollte ich den Jungs aber nicht auch noch ein langweiliges Interview vor den Kopp hauen und habe mich deshalb für etwas ungewöhnlichere Fragen entschieden.

Isländische Klischees mit SKÁLMÖLD

Das Interview steht also im Zeichen der Klischees über Island, oder auch der Landeskunde, wenn man so will. Zuerst muss aber mal geklärt werden, wer das Interview überhaupt übernehmen soll. Als sich dann plötzlich ganz brav alle sechs Mannen von SKÁLMÖLD versammeln, stehe ich vor einer ganz anderen Schwierigkeit: wie soll ich hinterher sechs Leute auf der Aufnahme auseinanderhalten? Eigentlich ganz einfach; jeder nennt vor seiner Antwort seinen Namen. Denkste! Schnell entwickelt sich das System zu einer ganz eigenen Unterhaltungsquelle. Lange durchgehalten haben SKÁLMÖLD es außerdem auch nicht. Manches lässt sich jetzt also nicht mehr so genau zuordnen, aber ich würde einfach mal ganz dreist behaupten, dass sich das Lesen auf jeden Fall trotzdem lohnt.

Skálmöld - Logo

Dann legen wir mal los. Klischee Nummer eins: Ihr habt eine heiße Quelle im Garten.

Allgemeines Durcheinanderreden mit wahlweise Bejahen und Verneinen

OK, also irgendwie muss ich hinterher auseinanderhalten können, wer was gesagt hat. Also sagt doch bitte wirklich zuerst euren Namen.

Baldur: B-Unit.

Alle lachen

Baldur: Also ich habe keine heiße Quelle im Garten, aber ich kenne Leute, die eine haben.

Und was macht man dann damit?

Baldur: Drin baden?

Besauft ihr euch und macht euch nackig und badet dann drin?

Baldur: Ja, das kann man machen, das machen die Leute oft. Man kann sich aber auch einfach so nackig machen und reingehen. Oder auch nicht nackt, es ist ein freies Land.

Jón: Oder man kann sich betrinken und ausziehen und nicht baden gehen, das ist auch eine Option, wenn man keine heiße Quelle hat.

Ihr habt einen Vulkan bestiegen.

Alle: Ja!

Ihr habt einen Gletscher bestiegen.

Alle: Ja!

Macht ihr das öfter, oder macht man das, um es mal gemacht zu haben?

Snæbjörn: Das ist mehr so ein Bucket List-Ding.

Allgemeine Zustimmung

Ihr habt euch schonmal in einem Lavafeld verlaufen.

Alle: Nein.

Gunnar: Ich musste schonmal Leute retten, die sich da verlaufen hatten. Touristen. Nichts Ernstes, sie sind nur vom Weg abgekommen und ich musste sie finden.

Ihr werdet sauer, wenn Leute eure Pferde als Ponnies bezeichnen.

Thraínn: Das sind keine Ponnies! (Alle lachen) Das sind Seelen, ihr Deppen! Hier spricht Thraínn, der Sohn eines Pferdezüchters!

Ich würde mal sagen, das Klischee ist also wahr.

Baldur: Anscheinend, ja.

Ihr glaubt an Trolle.

Alle: Ja, klar.

Gunnar: Ich hab sie gesehen.

Gesehen? Kannst du das etwas weiter ausführen?

Gunnar:
Nein. Ich habe versprochen, das Geheimnis zu bewahren.

Jemand: Wenn du es erzählst, fressen sie dich.

Ihr seid immer größer als alle anderen, wenn ihr im Ausland seid.

Es herrscht Uneinigkeit

Jemand: Wir haben gerade den größten Typ auf der Welt als Tontechniker dabei, gegen den ist jeder klein. [Anm. d. Red.: Er ist Finne und wirklich riesig]

Ihr glaubt an die nordischen Götter.

Alle: Ja.

Jemand: Wir sind alle Mitglieder bei den Ásatrúarfélagið.

Skálmöld sind auch an unserem Autogrammstand gern gesehene Gäste.

Jón (ohne seinen Namen zu nennen): Man sollte sie aber nicht personifizieren. Es sind keine Personen, es sind Geschichten, die die menschliche Natur repräsentieren. Also ja, die Sittenlehre ist da, aber wir glauben nicht an sie als “Personen”.

Das war übrigens Jón, der seinen Namen nicht genannt hat. Aber bei durchdachten Aussagen sollten wir schon Namen dazu nennen.

Gunnar: Bei durchdachten Aussagen ist es immer Jón.

Snæbjörn (ohne seinen Namen zu nennen): Naja, an diese Definition von Religion sollten sich alle halten. Ihr religiösen Arschlöcher, die Religion wörtlich nehmen: hört auf, Idioten zu sein!

Baldur (flüstert): Bibbi spricht!

Also quasi, was ihr auch auf einem eurer SKÁLMÖLD Shirts stehen habt.

Alle: Genau.

Es macht euch krank, wie sich einige Touristen in Island benehmen.

Alle: Ja.

Habt ihr irgendwelche Stories dazu?

Björgvin: Ja, diese ältere Frau, die in meiner Heimatstadt an den Hafen gekackt hat.

Snæbjörn: Da können wir uns vielleicht aber auch selbst ein wenig die Schuld geben. Der Tourismus ist über die letzten Jahre echt explodiert, und wir wissen einfach nicht, wie wir mit all den Leuten umgehen sollen. Irgendwo müssen sie ja hinkacken, oder? Also sollten wir sanitäre Anlagen dafür haben. Also haben wir selbst Schuld. Natürlich sind Touristen auch Idioten, aber trotzdem…

Björgvin: Insgesamt ist das mit dem Tourismus aber eine gute Sache. Es ist wie überall sonst, schwarze Schafe gibt es immer. Und das gilt auch für Isländer.

Jemand: Oh ja!

Ihr und eure Partnerin musstet zuerst checken, ob ihr auch nicht verwandt seid, als ihr euch kennengelernt habt.

Jemand: Das tun wir alle, jeder checkt das.

Es herrscht Einigkeit

Baldur: B-Unit hier. Meine Freundin kommt aus dem Heimatort meiner Mutter, also hab ich das zuallererst gecheckt. Und wir sind nicht verwandt. Darüber war ich sehr froh. (Pause) Und damit meine ich meine Freundin, nicht meine Mutter. Mit der bin ich verwandt.

Damit zusammenhängende Frage: Ihr könnt euren Stammbaum bis zu den Wikingern zurückverfolgen.

Alle:
Ja, fast.

Thraínn: Bis zum elften Jahrhundert oder so.

Galerie mit 17 Bildern: Skálmöld - The Arctic Circle Alliance - Chapter One in Köln

Seiten in diesem Artikel

12
Quelle: Skálmöld (alle)
25.11.2017

headbanging herbivore with a camera

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29340 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare