Warrel Dane
Trauerveranstaltung für Warrel wird live gestreamt (Update)

News

Update 07.01.2017

Zu Ehren des verstorbenen Warrel Dane findet am heutigen Sonntag eine Gedenkveranstaltung in seiner Heimatstadt Seattle statt. Diese wird weltweit hier im Live-Stream zu sehen sein – aufgrund der Zeitverschiebung bei uns in der Nacht auf den 8. Januar um 1.00 Uhr.

Update 14.12.2017:

Der Tod des Musikers wurde inzwischen vom Label Century Media Records auf deren Facebook-Seite offiziell bestätigt. Zudem korrigierten mehrere Quellen, darunter Wikipedia, WARREL DANES Geburtsjahr von 1969 auf 1961.

 

Newsbeitrag vom 13.12.2017:

Noch können wir auf eine Falschmeldung hoffen, doch mehrere Quellen berichten am heutigen Mittwochnachmittag, dass WARREL DANE im Alter von 48 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben sei.

Laut Blabbermouth verstarb Dane am 13.12.2017 in São Paolo, Brasilien, wo er aktuell an seinem zweiten Soloalbum arbeitete. Unter Berufung auf ein brasilianisches Magazin, wird Johnny Moraes, der an den Studioaufnahmen als Gitarrist beteiligt war, zitiert. Er sei dabei gewesen, als WARREL DANE einen Herzinfarkt erlitt. Der herbeigerufene Rettungsdienst habe nur noch seinen Tod feststellen können.
Auch andere brasilianische Quellen veröffentlichten die Information.

WARREL DANE ist als Sänger der Bands NEVERMORE und SANCTUARY bekannt und arbeitete zuletzt an neuem Solomaterial.

 

Galerie mit 15 Bildern: Sanctuary - Bang Your Head!!! 2017 - Warm-Up Show
Quelle: www.blabbermouth.net
07.01.2018

"forty-two"

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29463 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

9 Kommentare zu Warrel Dane - Trauerveranstaltung für Warrel wird live gestreamt (Update)

  1. Saint Pauli sagt:

    weshalb befinden sich eigentlich Fragezeichen in dem Artikel?
    Entweder wisst ihr es (durch ernstzunehmende Infoquellen) oder ihr streut Gerüchte und leeres Blabla (=Bild-Niveau)

  2. metalfreak sagt:

    Man liest es ueberall und somit scheint das auch zu stimmen, ja das ist unglaublich eine der genialsten Metalstimmen aller Zeiten so frueh schon von uns gegangen ist, werde wohl noch schnell ein Nevermore Shirt bestellen muessen.

  3. Hypnos sagt:

    Das ist eine absolute tragödie. Ein Ausnahmesänger ist von uns gegangen. Der Auftritt mit Nevermore auf dem Summerbreeze 2007 wird für mich immer unvergessen bleiben. Ich hatte die letzten Jahre ständig auf das zweite Soloalbum gehofft…

    1. Mtljng sagt:

      …was ja scheinbar kurz vor der Vollendung stand.

      Sein Tod ist eine absolute Katastrophe für mich persönlich! Warrel war einer meiner absoluten Lieblingskünstler, dessen Musik mich fast 25 Jahre begleitet und begeistert hat.

      1. Miro sagt:

        Zumal es aus meiner Sicht keinen “jüngeren” Metal-Sänger mehr gibt, der eine vergleichbar charismatische Stimme hat. Dane stach mit seiner Stimme und der Art seines Gesangs deutlich heraus. Das schaffen nur wenige, wie ich finde.

    2. SaGi sagt:

      So sehr ich seinen Tod auch bedauere, so muss man aber auch sagen, dass er nicht aus dem Nichts kam.
      Dane war ein Schatten seiner selbst in den letzten Jahren.
      Musste schon auf “The Year The Sun Died” massiv im Studio nachgeholfen werden, war er in den letzten Jahren einfach nur ein Wrack.
      Ich hab ihn 2015 das letzte Mal mit Sanctuary live gesehen und es war furchtbar. Körperlich und stimmlich war dieser Mann am Ende. Schade um eine große Stimme und ruhe in Frieden, Warrel.

  4. metalfreak sagt:

    Ich hoffe nur Sanctuary finden einen aehnlich guten Saenger, und auch sein Soloalbum wird noch veroeffentlicht. Meine Lieblingssachen von Warrel Dane sind Into the mirror black und dead or dreaming. Ich bin aufgewachsen in dem 80er Metal mit Wasp, Gary Moore, Bon Jovi und als ich dann auf MTV zum ersten mal Fates Warning Trough different eyes, Lethal immune und Sanctuary Future Tense gesehen habe hat es mich total geflasht ,da dachte ich mir wie ist das technisch genial gespielt, wie ist das so wahnsinnig hoch und genial gesungen. Seit dieser Zeit hat einen Warrel Dane mit seinen Veroeffentliichungen sein ganz Leben lang begleitet Rest in piece man.

    1. SaGi sagt:

      Was’n “Dead Or Dreaming”?
      Ich kenn nur “Dreaming Neon Black” und “Dead Heart In A Dead World”.

  5. metalfreak sagt:

    Stimmt hatte hier mein Lieblingsalbum von Into Eternity im Kopf, ja dreaming neon black und into the mirror black sind meine lieblingssachen von Sanctuary Nevermore Warrel Dane. Rest i peace man.