The 69 Eyes

Band

The 69 Eyes ist eine finnische Dark Rock-Band mit Einflüssen aus Metal und Gothic Rock.

Bandgeschichte

The 69 Eyes wurde 1990 als Sleaze- und Garage-Rock-Band in Helsinki gegründet. Durch Auftritte in lokalen Clubs erhielten sie einen Vertrag bei dem finnischen Underground-Label „Gaga Goodies“, bei dem sie 1992 ihr Debütalbum Bump ’n’ Grind veröffentlichten, gefolgt von drei weiteren Alben – Motor City Resurrection, Savage Garden und Wrap Your Troubles in Dreams.

Um 1999 nahm Roadrunner Records die Gruppe unter Vertrag, es folgte das erste international veröffentlichte Album Wasting The Dawn. Die gleichnamige Singleauskopplung, auf der Ville Valo den Backgroundgesang lieferte, wurde ein Hit in Finnland und kletterte bis auf Platz 5 der finnischen Singlecharts.

Im Frühjahr 2000 brachte die Band das Album Blessed Be heraus (produziert von Johnny Lee Michaels). Es wurde das erste Album der Band, das mit Gold prämiert wurde. Die Singles aus diesem Album waren Brandon Lee, Gothic Girl (Chartplatzierung FIN 2), The Chair und Stolen Season. Diese brachten der Band erste Erfolge in Deutschland.

August 2000 starteten The 69 Eyes auch ihre erste Europa-Tour, u. a. durch Deutschland, und spielten erstmals auf dem bekannten M’era Luna Festival. Ihr Support auf dieser Tour war die norwegische Band Zeromancer. Im Mai 2001 tourte die Band dann mit Paradise Lost.

Dance d'Amour war im Februar 2002 die erste Singleauskopplung aus dem Album Paris Kills. Diese wurde der bisher größte Erfolg der Band in Finnland und erreichte erstmals Platz 1 der finnischen Charts, wo die Single auch für fünf Wochen blieb. Aber auch das Album selbst wurde zum Erfolg. Es stieg auf Platz 1 der Album-Charts ein und erreichte wie schon die Single Gold-Status. Das Album erreichte später Platin-Status.

Im Frühjahr 2003 spielten sie beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig. Die dritte Auskopplung aus dem Album Paris Kills namens Crashing High erschien im September desselben Jahres. Ende des Jahres 2003 veröffentlichten The 69 Eyes die Best-of-Compilation Framed in Blood – The very blessed of the 69 Eyes und die DVD Helsinki Vampires, die u. a. Liveaufnahmen eines Konzertes im Klub „Tavastia“ enthalten.

Anfang 2004 erhielt die Band einen Plattenvertrag bei Virgin Records, wo im Herbst 2004 das Album Devils erschien. Wie zuvor schon Paris Kills erreichte auch Devils Platz 1 der finnischen Album-Charts und erhielt eine Platin-Schallplatte. Die erste Single daraus hieß Lost Boys. Das Video dazu, eine Hommage an den Film The Lost Boys, war das erste Video der Band, das auch außerhalb von alternativen TV-Sendungen zu sehen war. Gedreht wurde es mit Hilfe von Bam Margera, der auch schon an HIMs Buried Alive By Love-Video beteiligt war.

Die nächsten Jahre verbrachten The 69 Eyes hauptsächlich auf Tour, so 2006 erstmals auch durch die USA, wo sie am 31. März auch einen Auftritt in einer NBC-Show von Carson Daly hatten.

Am 3. März 2007 wurde das Album „Angels“ veröffentlicht, am 21. August 2009 folgte „Back in Blood“. Dieses erreichte wie das Videoalbum Helsinki Vampires Live, die Single Gothic Girl und das Album Framed in blood Goldstatus.

X (benannt nach der römischen Zahl für "10") ist das 10. Studioalbum der Band. Laut Jyrki69 kann X aber z. B. auch für Ex-Freundin stehen. Es erschien am 28. September 2012 in Europa und am 9. Oktober 2012 in Nordamerika.

Das 11. Studioalbum "Universal Monsters" erschien am 22. April 2016. Anschließend folgte eine Europa-Tour, vom 25. April bis 1. Mai 2016 gab die Band sieben Konzerte in Deutschland.

Zum dreißigjährigen Bandjubiläum im Jahr 2019 wurde das 12. Studioalbum "West End" angekündigt. Es soll am 13. September erscheinen, elf Lieder enthalten und auch Gaststars wie Dani Filth und Wednesday 13 haben mitgewirkt. Die erste Single trägt den Titel "27 & Done". Der dazugehörige Videoclip zweigt neben der Performance der Band auch Ausschnitte aus dem Horrorfilm "The 27 Club" (Cleopatra Entertainment), der am 13. Juni 2019 in die Kinos kommt. Im November 2019 ist eine Europatournee geplant, die auch in neun deutschen Städten Halt machen soll.

Diskografie

Studioalben

  • 1992: Bump ’n’ Grind
  • 1994: Motor City Resurrection (Re-Release 2005)
  • 1995: Savage Garden
  • 1997: Wrap Your Troubles in Dreams
  • 1999: Wasting the Dawn
  • 2000: Blessed Be
  • 2002: Paris Kills
  • 2004: Devils
  • 2007: Angels
  • 2009: Back in Blood
  • 2012: X
  • 2016: Universal Monsters

Kompilationen und Live-CDs

  • 2003: Framed in Blood – The Very Blessed of the 69 Eyes
  • 2008: Hollywood Kills – Live at the Whiskey A Go Go
  • 2009: Goth’n’Roll
  • 2013: The Best of Helsinki Vampires

Singles

  • 1993: Music for Tattooed Ladies & Motorcycle Mamas Vol. 1
  • 1995: Velvet Touch
  • 1999: Wasting the Dawn
  • 2000: Brandon Lee
  • 2000: Gothic Girl
  • 2001: The Chair
  • 2001: Stolen Season
  • 2001: Dance d’Amour
  • 2002: Betty Blue
  • 2003: Crashing High
  • 2004: Lost Boys
  • 2004: Devils
  • 2005: Feel Berlin
  • 2005: Sister of Charity
  • 2007: Perfect Skin
  • 2007: Never Say Die
  • 2009: Dead Girls Are Easy
  • 2012: Red
  • 2013: Borderline
  • 2016: Jet Fighter Plane
  • 2016: Dolce Vita
  • 2016: Jerusalem
  • 2019: 27 & Done

Videoalben

  • 1999: Wasting the Dawn
  • 2003: Helsinki Vampires (FI: )
  • 2007: Angels (Bonus-DVD der limitierten Album-Variante)

Quellen

Den ganzen Text einblenden

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31215 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

The 69 Eyes auf Tour

02.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesHellraiser, Leipzig
03.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesSO36, Berlin
05.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesLogo, Hamburg
06.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesEssigfabrik, Köln
07.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesIm Wizemann, Stuttgart
08.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesBackstage, München
14.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesThe Chelsea, Wien
16.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesCampus Industry, Parma, Parma
17.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesZ7, Pratteln
19.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesMergener Hof, Trier
20.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesRockcafe Backstage, Nijmegen, Nijmegen
21.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesLondon Garage, London
23.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesKulttempel, Oberhausen
24.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesZoom, Frankfurt am Main

Shopping

The 69 Eyes - The 69 Eyes Devils CD Standardbei EMP9,99 €
The 69 Eyes - The 69 Eyes Devils 2-LP weißbei EMP17,99 €
The 69 Eyes - The 69 Eyes Paris kills CD Standardbei EMP9,99 €
The 69 Eyes - The 69 Eyes Universal monsters CD Standardbei EMP9,99 €
The 69 Eyes - The 69 Eyes X CD & DVD Standardbei EMP9,99 €