The 69 Eyes - Universal Monsters

Review

Galerie mit 14 Bildern: The 69 Eyes - M'era Luna 2018

26 Jahre Bandgeschichte haben die Finnen von THE 69 EYES schon auf dem Buckel. Elf Alben gab die Band ihren Fans und beglückte sie mit zahlreichen Konzerten sowie Festival-Auftritten. Jetzt werden Fans der Helsinki-Vampire mit dem neusten Studio-Werk verköstigt. „Universal Monters“ heißt das gute Stück und es wird den Nachthimmel einmal mehr blutrot färben.

Mit einem kurzen Glockenschlag beginnt der Opener „Dolce Vita“ und schon kommen THE 69 EYES mit ihrem altbekannten gotischen Sound und einem stimmigen, düsteren Ambiente daher. Sänger Jyrki erfüllt die Dunkelheit mit seiner extravaganten und unverkennbaren Stimme und liefert einen gewohnt guten Job ab. Ab dem letzten Viertel des Songs nimmt der Track eine Wendung ein, die noch eine etwas dunklere Stimmung aufbaut. Jyrki sagt die ersten Verse noch einmal auf und die Instrumentenfraktion spielt dezent im Hintergrund. Darauf holen die Musiker noch einmal alles an Stärke und Power aus sich heraus und mit einem rasanten Tempo wird der Opener beendet. Auch in „Blackbird Pie“ wissen THE 69 EYES, wie man eine dichte Atmosphäre durch gekonnten Einsatz der Instrumente übermittelt. Zu Beginn des Titels spielt die Gitarre harmonische Riffs, die im Hintergrund durch ein dezent spielendes Drumkit begleitet werden. Nach dem kurzen Intro beginnt auch Jyrki, seinen Teil einzubringen. Durch seinen ruhigen wie melancholischen Gesang, schafft er es, besagte Stimmung noch dichter wirken zu lassen. Auch hier befindet sich ab dem letzten Viertel ein kleines Highlight in Form eines fantastischen Gitarrensolos, das den Übergang zum Ende des Songs passend ebnet.

Nach all den Jahren Bandgeschichte, wissen die Finnen von THE 69 EYES, wie sie ihre Fangemeinde beeindrucken können. Jyrki setzt seine Stimme gekonnt ein und harmoniert damit zu jeder Zeit mit den Instrumenten. Alles in allem funktioniert das Gesamtwerk der Band durch dichte Atmosphäre sowie Emotionen, doch das Hauptmerkmal liegt deutlich auf der signifikanten Stimme von Jyrki.

An all die Vampire da draußen und an alle, die es noch werden wollen: „Universal Monsters“ ist in wenigen Tagen zu haben und Fans der Band und des Genres dürfen sich freuen, mit diesem gelungenen Werk ihre Sammlung zu erweitern.

Shopping

The 69 Eyes - The 69 Eyes - Jet Fighter Plane / Dolce Vita (EP) - exklusiv zum Album Universal Monsters + Sonic Seducer 04-2016 + CD mit 16 Tracks + exkl. Vorab-Song von Crematory u.v.m.bei amazon10,92 €
22.04.2016

Shopping

The 69 Eyes - The 69 Eyes - Jet Fighter Plane / Dolce Vita (EP) - exklusiv zum Album Universal Monsters + Sonic Seducer 04-2016 + CD mit 16 Tracks + exkl. Vorab-Song von Crematory u.v.m.bei amazon10,92 €
The 69 Eyes - Sonic Seducer 04-2016 mit The 69 Eyes Titelstory + 2 CDs, darunter eine exkl. EP zum Album Universal Monsters von The 69 Eyes + CD mit exkl. Vorab-Song vom neuen Crematory Album Monument u.v.m.bei amazon5,87 €
The 69 Eyes - The 69 Eyes Universal monsters CD Standardbei EMP9,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31446 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

The 69 Eyes auf Tour

02.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesHellraiser, Leipzig
03.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesSO36, Berlin
05.11.19metal.de präsentiertThe 69 Eyes - West End Tour 2019The 69 EyesLogo, Hamburg
Alle Konzerte von The 69 Eyes anzeigen »

Kommentare