Paganfest
Paganfest 2011 - live in der Turbinenhalle Oberhausen

Konzertbericht

Billing: Arafel, Eluveitie, Heidevolk, Kivimetsän Druidi, Korpiklaani, Moonsorrow, Obscurity und Unleashed
Konzert vom 2011-03-12 | Turbinenhalle, Oberhausen

Paganfest

MOONSORROW

Von solcherlei Etablissements dürfte sich MOONSORROW-Fronter Ville Sorvali fernhalten – jedenfalls, wenn man seinen Waschbärbauch zum Maßstab nimmt, den er dem Publikum präsentiert – den kann auch das ganze Kunstblut nicht verdecken, das er sich über Gesicht und Stahlkörper gesprenkelt hat. Übrigens bedeutet der Auftritt der Finnen eine ziemliche Überraschung, denn ausnahmesweise ist Villes Cousin Henri (Trollhorn) mit an Bord, der sonst in schöner Regelmäßigkeit von Live-Gitarrist Janne Perttilä vertreten wird. Musikalisch bieten MOONSORROW wie immer ein ziemliches Kontrastprogramm zu all den metseligen und mithüpfbaren Folk- und Humppa-Klängen ihrer Kollegen. Ihre Musik besteht aus monumentalen Kompositionen, die auch live an der 10-Minuten-Marke kratzen, massiven Gitarren und donnernden Drums und einer insgesamt düsteren Atmosphäre. Dass Fronter Ville auch sonst nicht alles rosarot sieht, verdeutlicht seine Ansage vor „Sankaritarina“ – bei seinem letzten Gastspiel im Pott wurde ihm immerhin der Bass geklaut, weswegen er dem Übeltäter „a painful death“ wünscht. Wohlan! Und die Songauswahl? „Kuin Ikuinen“ ist mit dabei, „Muinaiset“ und „Kuolleiden Maa“ vom neuen Album sowie “ Sankaritarina“ und “ Kivenkantaja“. Und wie immer viel zu viele Stücke nicht – mehr bekommen die Finnen in ihren 45 Minuten Spielzeit halt nicht unter.

Seiten in diesem Artikel

123456
01.04.2011

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32390 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Eluveitie, Heidevolk, Korpiklaani, Moonsorrow und Obscurity auf Tour

06.08. - 08.08.20Party.San Metal Open Air 2020 (Festival)Dismember, Carcass, Mayhem, Katatonia, Sacred Reich, Alcest, Asphyx, 1914, Anomalie, Benediction, Beyond Creation, Blood Incantation, Borknagar, Bound To Prevail, Bütcher, Carnation (BE), Caroozer, Crom Dubh, Fleshcrawl, Graceless, Heidevolk, High Spirits, Hirax, Idle Hands, Impaled Nazarene, Infernäl Mäjesty, Kadaverficker, Lunar Shadow, Månegarm, Malevolent Creation, Moonsorrow, Motorowl, Nocturnus AD, Nornír, Nyktophobia, Obscurity, Onslaught, Origin, Razor, Revel In Flesh, Saor, Scalpture, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Suffocation, Thron, Total Hate, Uada, Visigoth, Whoredome Rife, Wolves In The Throne Room und WormrotParty.San Open Air, Obermehler
12.08. - 14.08.21metal.de präsentiertParty.San Metal Open Air 2021 (Festival)Dismember, Carcass, Mayhem, 1914, Alcest, Anomalie, Asphyx, Benediction, Beyond Creation, Blood Incantation, Borknagar, Bound To Prevail, Bütcher, Carnation (BE), Crom Dubh, Fleshcrawl, Graceless, Heidevolk, High Spirits, Impaled Nazarene, Kadaverficker, Katatonia, Lunar Shadow, Malevolent Creation, Månegarm, Motorowl, Nocturnus AD, Nornír, Nyktophobia, Obscurity, Onslaught, Origin, Razor, Revel In Flesh, Sacred Reich, Saor, Scalpture, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Thron, Total Hate, Uada, Visigoth, Whoredome Rife, Wolves In The Throne Room und WormrotParty.San Open Air, Obermehler

Kommentare