Steel Panther
Heavy Metal Rules Tour 2020

Konzertbericht

Billing: Steel Panther und Wayward Sons
Konzert vom 28.01.2020 | Huxleys Neue Welt, Berlin

Es ist ein regnerischer Januarabend am Ende eines grauen Wintertages. Zum Glück soll es aber nicht grau bleiben, denn im Huxleys Neue Welt ist das Motto heute Abend “Heavy Metal Rules”. Die schrille kalifornische Band STEEL PANTHER beehrt mal wieder die Konzerthalle am Hermannplatz.

Steel Panther - Heavy Metal Rules Tour 2020

Steel Panther – Heavy Metal Rules Tour 2020

WAYWARD SONS

Eröffnet wird der Abend um 20:00 Uhr durch die britische Rockband WAYWARD SONS, die zwar nicht gerade jung aussehen, aber erst 2017 ihr Debüt veröffentlichten. Die fünf Briten liefern eine solide Darbietung mit Songs des 2017er Debütalbums “Ghosts Of Yet To Come” und dem im Oktober 2019 veröffentlichten Albums “The Truth Ain’t What It Used To Be”. Obwohl die Band nicht mehr allzu frisch aussieht, wirken die fünf Musiker energiegeladen und toben wie Jungspunde über die Bühne. Leider überträgt sich diese Energie nicht auf das Publikum, das interessiert, aber nicht übermäßig begeistert, zusieht. Viele stehen auch noch in der langen Garderobenschlange an oder sind damit beschäftigt, Perücke und Spandex-Hose zu richten.

Galerie mit 12 Bildern: Wayward Sons - Heavy Metal Rules Tour 2020 in Berlin

STEEL PANTHER

Knapp eineinhalb Jahre sind vergangen, seitdem die kalifornischen Glam Metaller STEEL PANTHER mit “Lower The Bar” die Berliner im Huxleys in Ekstase versetzten. Inzwischen hat die Band ihr siebentes Album “Heavy Metal Rules” veröffentlicht und macht sich an gleicher Stelle daran, ihren Berliner Fans die grauen Tage etwas glitzernder zu gestalten.

Steel Panther - Heavy Metal Rules Tour 2020

Steel Panther – Heavy Metal Rules Tour 2020

Anders als im August 2018 macht das Publikum diesmal den Eindruck, auf einer Bad Taste Party zu sein. Wirkten die Verkleidungen beim letzten Mal noch von STEEL PANTHER inspiriert, sitzen die Perücken diesmal schlecht und die Spandex Hosen schlechter. Das sieht auf der Bühne natürlich ganz anders aus. Die Outfits von Michael Starr, Satchel, Lexxi Foxx und Stix Zadinia sind, wie man es erwartet, schrill und sitzen perfekt. Wie auch die Frisuren.

Nichtsdestotrotz lässt es sich Lexxi Foxx nicht nehmen, immer und immer wieder Haarspray nach zu sprühen. Ungefähr genauso oft trägt er neuen Lipgloss auf. Irgendwie muss man sich ja die Zeit vertreiben, in der Satchel und Michael Starr über Sex palavern. Zwischen all den feuchtfröhlichen Geschichten findet sich aber auch eine Menge Selbstironie. So erzählt Satchel “stolz”, dass STEEL PANTHER vom neuen Album schon 100 Exemplare verkauft hätten und dass sie unter die top 200 Metalbands gewählt wurden, die dieses Jahr in Berlin spielen.

Steel Panther - Heavy Metal Rules Tour 2020

Steel Panther – Heavy Metal Rules Tour 2020

Zum Programm gehört natürlich auch wieder, dass eine junge Frau aus dem Publikum auf die Bühne geholt wird und die Band ihr einen Song widmet. Sara hat sichtlich Freude daran, mit der Band auf der Bühne zu sein, ähnlich wie die Frauen, die zu “17 Girls In A Row” auf der Bühne sind.

So wie “17 Girls In A Row” zu den Evergreens auf STEEL PANTHER Konzerten gehört, finden sich auch “Death To All But Metal”, “Party Like Tomorrow Is the End Of The World”, “Eyes Of A Panther” und “Gloryhole” wieder einmal auf der Setlist. Mitsingen können inzwischen sogar jene, die STEEL PANTHER nur auf Konzerten in Berlin erlebt haben.

Alles in allem wieder ein unterhaltsamer Abend mit Heavy Metal, Glitzer und jeder Menge Sex.

Galerie mit 28 Bildern: Steel Panther - Heavy Metal Rules Tour 2020 in Berlin
12.02.2020

Ressortleitung Fotografen, Galerien | Akkreditierungen, Präsentationen

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32030 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Steel Panther und Wayward Sons auf Tour

25.06. - 27.06.20Tons Of Rock 2020 (Festival)Iron Maiden, Faith No More, Deep Purple, Disturbed, Within Temptation, Amon Amarth, Gojira, Dimmu Borgir, Bring Me The Horizon, Wig Wam, Hypocrisy, Sepultura, Baroness, Airbourne, Paradise Lost, Backstreet Girls, Enslaved, 1349, Bokassa, Jinjer, Blues Pills, Alter Bridge, Accept, D-A-D, CC Cowboys, Hammerfall, Ensiferum, The Pretty Reckless, Dark Funeral, Raised Fist, Mastodon, Steel Panther, Seigmen, Spidergawd, Ricochets, British Lion, Black Debbath, Tempt, Joyous Wolf, The Raven Age und Dirty Honey
01.07. - 04.07.20metal.de präsentiertRockharz Open Air 2020 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Deserted Fear, Destruction, Ektomorf, Eluveitie, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Onkel Tom Angelripper, Oomph!, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleash The Archers, Unleashed und UnzuchtFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare