With Full Force
Der große Festivalbericht 2009

Konzertbericht

Billing: All Shall Perish, Amon Amarth, Der W, DevilDriver, Dimmu Borgir, Down, Facebreaker, Hackneyed, Hatebreed, Ignite, Legion Of The Damned, Parkway Drive, Sepultura, Soulfly, Static-X und The Red Chord
Konzert vom 2009-07-03 | Flugplatz Roitzschjora, Löbnitz bei Leipzig

Das sagen unsere Anwesenden:

Alex
Das diesjährige Force bot neben (zu) viel Sonne eine wie immer unverwechselbare Stimmung. Geile Grillsessions mit umso netteren Zeltnachbarn und lecker Bierchen sorgten für bombige Stimmung. Auch die Mehrzahl der Bands, die ich gesehen habe enttäuschte nicht. Dafür allerdings größtenteils der Sound auf der Main Stage. Insgesamt aber wieder ein sehr entspanntes Full Force, wie es sich gehört! SLAYER!

Beste Bands:
– HATEBREED!!!
– SEPULTURA
– PARKWAY DRIVE
– DOWN

Enttäuschungen:
– IGNITE (konnten meine Erwartungen an sie nach dem geilen Auftritt von vor 3 Jahren nicht ganz erfüllen, also keine richtige Enttäuschung)
– DER W (diesen Menschen braucht das Force nicht!)
– DEVILDRIVER (hatten leider unter dem (fast) durchgängig beschissenen Hauptbühnen-Sound zu leiden)
– Sonne

Bizarre Randerscheinungen:
– Kumpel Butze wird Anhänger der Pavillon-Religion und betet täglich zu selbigem feat. die Entwicklung des neuen Full Force signature Satzes: DIE SONNE SOLL STERBEN!
– Die gesamte Ernährung besteht aus Grillfleisch und Pilsetten und trotzdem kein Drang große Geschäfte zu machen – Ich bin stolz auf mich
– Zeltnachbar Björn verbrennt sich so dermaßen seine Stelzen, dass er locker Mitglied einer Hummerfamilie hätte werden können
– Kumpel Tobi ist nicht die ganze Zeit stramm und guckt sich Bands an, von denen er am nächsten Tag sogar noch etwas weiß, du lässt nach Junge!
– Kumpel Paul der sich voller Freude bei HATEBREED moschend auf eine Gruppe Karatekämpfer stürzt, die aber nicht mit richtigen Männern spielen will und stattdessen um ihn herum circlepittet – armer Paul

SirG
Das diesjährige WFF hat mich rein bandtechnisch nicht umgehauen, aber die Stimmung und die Leute haben alles wieder rausgerissen. Die Sonne war zwar erbarmungslos, dafür konnte ich umso häufiger grillen. Und unsere Zeltnachbarn waren mal wieder der Hammer! Ich würde mir für das nächste Jahr THE OFFSPRING wünschen, auf die Band hätte ich wirklich Böcke.

Beste Band:
– IGNITE

Enttäuschungen:
– DIMMU BORGIR – Leider nicht mehr so geil, wie früher!
– DER W – Legenden sterben anscheinend doch.
– HATEBREED – Irgendwie kommt bei dieser Band nie Stimmung bei mir auf.
– Die Sonne – Diesmal leider viel zu viel davon!

Bizarre Randerscheinungen:
– Die Zeltnachbarn eines Kumpels aus Berlin auf dem öffentlichen Zeltplatz. Sie liefen die ganzen drei Tage komplett nackt rum! So schmerzfrei muss man erst mal sein…
– Ein anderer Berliner Kumpel mit Valuev-Statur versucht sich während des HATEBREED-Auftritts mit einer Gruppe Schautanz-Atzen anzufreunden, in dem er sie ummosht.
– Schreiberling-Kollege Björn holt sich den Sonnenbrand des Jahrhunderts.

Seiten in diesem Artikel

1234
17.08.2009

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31628 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Amon Amarth, DevilDriver, Dimmu Borgir, Facebreaker, Hatebreed, Ignite, Parkway Drive, Sepultura, Soulfly und Static-X auf Tour

Kommentare