Cynic
Bassist Sean Malone ist tot

News

CYNIC-Bassist Sean Malone ist gestorben. Der Musiker wurde nur 50 Jahre alt. Das bestätigt sein Bandkollege Paul Masvidal via Facebook. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

„Ich fühle mich taub und von Kummer erfüllt. Er war ein brillianter Mensch, hatte ein großes Herz und war einer der tollsten Musiker, die ich jemals getroffen habe“, so Masvidal in einem emotionalen Statement.

Auch abseits von CYNIC zeigte Malone sein Talent

Malone war seit 1993 Teil von CYNIC und auf dem Debütalbum „Focus“ zu hören. Im Laufe seiner Karriere hatte er sich außerdem erfolgreich als Sessionmusiker betätigt. Insgesamt ist er auf über 50 Alben zu hören. Weiterhin gehen vier Bücher auf sein Konto.

Quelle: Paul Masvidal auf Facebook
10.12.2020

"Irgendeiner wartet immer."

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33017 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Cynic - Bassist Sean Malone ist tot

  1. der holgi sagt:

    Traurig zu lesen, grossartiger Musiker, Focus hat mich seinerzeit umgeblasen, ein Genre-sprengendes Werk, leider haben Cynic danach für mich nicht mehr nachlegen können, aber das nur am Rande…

    Möge er in Frieden ruhen