Decapitated
kündigen neue Musik an

News

Das letzte DECAPITATED-Album “Anticult” ist mehr als drei Jahre alt. Seitdem waren die Schlagzeilen rund um die Death-Metaller von gänzlich anderen Themen geprägt, nachdem DECAPITATED in den USA verhaftet wurden. Jetzt heißt es wohl: Zurück zur Musik, denn die Polen geben bekannt, dass sie weiterhin mit Nuclear Blast arbeiten werden. “Wir arbeiten mit Nuclear Blast Records seit mehr als einem Jahrzehnt und ich freue mich darüber, dass wir unseren Vertrag verlängern konnten”, sagt Gitarrist Waclaw ‘Vogg’ Kieltyka und ergänzt: “Das Band, das uns verbindet, ist stark – das hier ist nicht nur eine Arbeitsbeziehung, sondern basiert auf Respekt, Loyalität, Verständnis und Unterstützung in all den Jahren, die Säulen einer jeden Beziehung.”

Neue Musik von DECAPITATED: “Sie wird kommen!”

Fans der Polen dürfen also neue Musik erwarten, wie auch Vogg bestätigt, ohne Details zu nennen: “Viele Dinge werden in den kommenden Monaten passieren und ich freue mich, die Reise mit einem derart professionellen Team fortzusetzen! Wartet auf die neue Musik – sie wird kommen!”

Auch bei Nuclear Blast ist die Freude groß. “Wir sind durch einige gemeinsame Höhen und Tiefen gegangen, doch was mir ein besonders gutes Gefühl gibt, ist die Tatsache, dass wir 2020 den Deal verlängern können, um weiterhin Teil der Familie zu sein und noch viele Jahre gemeinsam miteinander Musik zu veröffentlichen”, sagt der US-Label-Manager Gerardo Martinez.

Galerie mit 16 Bildern: Decapitated - Summer Breeze Open Air 2019
Quelle: Nuclear Blast
28.09.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32714 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare