Hypno5e
veröffentlichen 18-Minuten-Video

News

HYPNO5E haben es nicht nur bereits geschafft mit „Shores Of The Abstract Line“ und „Acid Mist Tomorrow“ gleich zwei Mal hintereinander die Höchstnote bei uns zu erreichen, was nun wirklich nicht häufig vorkommt. Nein, mit „Alba – Les Ombres Errantes“ bewiesen die Franzosen letztes Jahr auch, dass sie auf Genre-Konventionen scheißen, und hauten einfach mal ein Akustik-Folk-Album raus.

Auf dem, am 22. November bei Pelagic Records erscheinenden, neuen Longplayer „A Distant (Dark) Source“ begibt sich die Band allerdings wieder auf „gewohntes“ Terrain. Der Sound strotzt mal wieder vor Komplexität und Cineastik, bedient unter anderem Genres wie Progressive Metal, Sludge, Djent und Post-Rock.

Hypno5e - A Distant (Dark) Source

Warum nicht auch gleich den achtzehnminütigen (!!!) Titelsong als Single auskoppeln und ihm sogar noch ein aufwendiges Video dazu spendieren? In jedem Fall extrem konsequent, denn ein auf übliche vier Minuten gekürzter Clip wäre wohl für eine Formation wie HYPNO5E wenig glaubwürdig gewesen.

Galerie mit 7 Bildern: Hypno5e - Euroblast Festival - The Ninth Coming
Quelle: CZ! Promotions
03.10.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31623 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare