Jess And The Ancient Ones
machen euch schwindelig

News

Manche Sachen drehen sich weiter. So auch JESS AND THE ANCIENT ONES. Die haben nämlich für den 21. Mai ihren vierten Longplayer „Vertigo“ angekündigt, der zwar nicht beim gleichnamigen Kultlabel erscheint, aber dafür bei Svart Records. Dank ‚Summer Tripping Man‘ kann man sich einen ersten Vorabeindruck machen.

Gitarrist Thomas Corpse erklärtz zum Album: „Für mich klingt das Album wie ein dunkles Pferd – ein Bruder zum Vorgänger. Da ist ein seltsames, ominöses Gefühl, das über der gesamten Scheibe schwebt. Vielleicht ist es Nostalgie, die aus den Texten hervorgeht.“

Tracklist:
1. Burning Of The Velvet Fires
2. World Paranormal
3. Talking Board
4. Love Zombi
5. Summer Tripping Man
6. Born To Kill
7. What’s On Your Mind
8. Strange Earth Illusion

Die finnische Psychedelic-Rock-Band hat 2012 ihr gleichnamiges Debüt veröffentlicht, welches in ihrem Heimatland Platz 7 der Albumcharts erreichte. Nachdem der Sound anfangs noch sehr okkult war, hat sich dieses Element auf dem Vorgänger „The Horse And Other Weird Tales“ von 2017 stark zurückgezogen.

Galerie mit 7 Bildern: Jess And The Ancient Ones - Rise Of The Cosmic Fire Over Europe Tour 2017
Quelle: Oktober Promotion
08.03.2021

Redakteur mit Vorliebe für Hard Rock, Heavy Metal und Thrash Metal

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33625 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare