Kambrium
treten in die synthetische Ära ein

News

Mit dem Video zu „Cybernetic Overload“, der ersten Singleauskopplung ihres am 9. Juli beim kleinen aber feinen Liebhaber-Label Reaper Entertainment erscheinenden neuen Albums, zeigen sich die Helmstedter Epic-Metaller KAMBRIUM runderneuert:

„‚Cybernetic Overload‘ markiert den Anfang einer neuen Ära für Kambrium. Erstmals vereinen wir moderne, elektronische Elemente mit epischen Melodien! Geschrieben wurde dieser Song vor dieser besonderen Zeit, in der wir uns derzeit befinden. Durch die aktuelle Lage erhalten die Lyrics allerdings eine vollkommen andere Gewichtung, da es um den Energieaustausch auf Konzerten zwischen Band und Fans geht. Bleibt gesund!“

Amen, Brüder, wir hoffen jedenfalls, euch bald wieder an unserem Summer-Breeze-Stand willkommen zu heißen und mit euch gemeinsam unsterbliche HAMMERFALL-Hymnen in den nächtlichen Festival-Himmel schmettern zu können!

Nach diesem Appetitanreger freuen wir uns jetzt schon auf das fertige Album, dass 2020 im Kohlekeller Studio aufgenommen, von der Band selbst produziert und von Tom Porcell gemastert wurde. Auch das Cover-Artwork von Josephine Pallus weiß zu gefallen. Zwischen den Stühlen saßen KAMBRIUM mit ihrer einzigartigen Mischung aus harschen Melo-Death-Attacken und breitwandigen Symphonic-Melodien sowieso schon immer. Nun scheint die Band neue Inspirationen aus dem derzeit eine kleine Renaissance erlebenden Cyberpunk-Genre geholt zu haben, was sich auch in der Ästhetik des Videoclips überdeutlich niederschlägt.

Kambrium - Synthetic ERA (Cover)

Trackliste:

  1. Neon Death (Intro)
  2. Cybernetic Overload
  3. Shadow Construct
  4. Creator Of Dreams
  5. Nature, Error: 404
  6. Ghost Of The Machine
  7. To The Core
  8. Holographic Satisfaction
  9. Synthetic ERA
  10. Nightly Beast Mode
  11. Transcendence
  12. After It All
Galerie mit 65 Bildern: Summer Breeze 2019 – Autogrammstunden Donnerstag bis 18:00 Uhr
Quelle: Reaper Entertainment Europe
02.05.2021

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33485 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kambrium auf Tour

07.07. - 10.07.21metal.de präsentiertRockharz 2021 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, At The Gates, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Deserted Fear, Eluveitie, Ektomorf, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, In Extremo, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Mutz & The Blackeyed Banditz, Nothnegal, Obscurity, Oomph!, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, Testament, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleashed, Unzucht und Unleash The ArchersFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare