Persefone
Neues Material in Häppchen

News

Die Progger PERSEFONE konnten sich mit ihren letzten Alben nicht nur ihre eigene Nische schaffen, die mit ihrer modernen Ausrichtung und Einflüssen aus dem Melodic Death Metal noch nicht überpräsent ist. Die letzte Platte „Metanoia“ konnte außerdem einen respektablen 5. Platz in unserem Soundcheck abräumen. Nach knappen zwei Jahren kommen die sechs Herren aus Andorra bereits wieder mit neuem Material um die Ecke, auch wenn es sich bei „Lingua Ignota: Part I“ „nur“ um eine EP handelt. Dem Namen nach dürfte aber immerhin mindestens ein zweiter Teil folgen – der erste erscheint ab 2. Februar 2024 bei Napalm Records.

Persefone - Lingua Ignota: Part I

Zur ersten Single „One Word“ kommentiert Gitarrist Carlos Lozano:

„“One Word“ verkörpert alles, was „Linuga Ignota“ sein soll, sowohl musikalisch als auch textlich. Mit einem deutlich organischeren und bandorientierteren Ansatz, was das Songwriting zu dieser neuen Veröffentlichung angeht, war „One Word“ der erste Schritt hin zum Sound, den wir versuchten mit der neuen Musik zu definieren. Ein Sound, in dem jedes Instrument, jedes Wort, jede Note und jeder Trommelschlag seinen Platz hatte – unter Vermeidung von bedeutungslosen Passagen oder Übergängen. Jeder Ton schafft es, dem nächsten zu helfen und alle zusammen werden von etwas größerem zusammen gehalten.“

Gleichzeitig sind die EP und die Single die erste Gelegenheit, den neuen Sänger Daniel R. Flys (ETERNAL STORM) in Aktion zu erleben, der den im September aus persönlichen Gründen ausgestiegenen Marc Martins ersetzt.

Vorbestellen geht hier natürlich auch schon.

Tracklist „Lingua Ignota: Part I“:

1. Sounds And Vessels
2. One Word
3. The Equable
4. Lingua Ignota
5. Abyssal Communication

Galerie mit 25 Bildern: Persefone - A Valediction Europe 2022 Tour
Quelle: Napalm Records
28.11.2023

"Time doesn't heal - it only makes you forget." (Ghost Brigade)

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36529 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Persefone auf Tour

02.03.24Persefone - Tour 2024Persefone, Stellar Circuits, Hypno5e und Lampr3aBéi Chéz Heinz, Hannover

3 Kommentare zu Persefone - Neues Material in Häppchen

  1. Watu sagt:

    Richtig geiles Teil. Wenn einem normale Metalcore Alben nicht ausreichen und man in allen Belangen nach mehr lechzt.

  2. onlythewindremembers sagt:

    Mag vielleicht auch daran liegen, dass Persefone keine Metalcore Band ist.

  3. Watu sagt:

    Wollte ich damit auch nicht sagen, habe ich vielleicht nicht korrekt formuliert.