Running Wild
Abschiedsshow auf dem Wacken

News

Was viele im Vorfeld bereits geahnt oder vermutet haben, ist eingetroffen: RUNNING WILD und Rock’n’Rolf holen die Flagge ein und lassen es als Headliner auf dem Wacken Open Air 2009 am 30. Juli während der „Night To Remember“ ein letztes Mal so richtig krachen.

Nachfolgend das Statement von Rolf Kasparek:

„An alle treuen RUNNING WILD Fans:

Nach nunmehr 30 Jahren RUNNING WILD fühle ich, dass es Zeit ist die Flagge einzuholen, die Segel zu streichen und zu neuen Herausforderungen aufzubrechen.

Deshalb wollen wir ein letztes Mal die Band und ihre 30-jährige Geschichte auf dem diesjährigen Wacken Open Air am Donnerstag, dem 30. Juli, anlässlich dessen 20-jährigen Geburtstags, mit einer zweistündigen Headliner-Best-Of-Show mit vielen Überraschungen feiern und würdig beenden.

Ebenfalls ist eine Live-DVD und -CD von dieser Show geplant, um das Ganze abzurunden.

Ich kann nun mit Gelassenheit auf die letzten 30 Jahre zurückblicken und bin stolz auf das Erreichte. Gleichzeitig wäre aber all dies nicht möglich gewesen ohne Eure jahrzehntelange Unterstützung. Deshalb vielen Dank für all die schönen Momente dieser Karriere und alles Gute für die Zukunft!

Euer
Rock’n’Rolf“

Einige Specials sind ebenfalls geplant:

Zum Beispiel die W:O:A Warm-Up – RUNNIG WILD-Party am 31. Mai 2009 im Ballroom Hamburg. Als Höhepunkt hier: Der Start des RUNNING WILD-Tattoo-Contests. – Zeigt Eure ganz persönlichen RUNNING WILD-Tattoos. Ein Filmteam ist vor Ort und nimmt Euch und Eure Werke für die Live-DVD auf. Wenn Ihr nicht dabei sein könnt, photographiert Eure Tattoos und schickt die Bilder an: otti@ballroom-hamburg.com (Betreff: „RUNNING WILD Tattoo-Contest“) – Die Endausscheidung findet in Wacken statt, der Gewinner wird während der Show auf die Bühne geholt! Die besten Tattoos werden zusätzlich im Booklet der DVD abgebildet!

Exklusives Fan-Song-Voting:
Wählt Eure Setlist für die Show und sendet eine Mail mit euren Wünschen an: setlist@running-wild.net (Betreff: „RUNNING WILD Fan-Song-Voting“) und nutzt unser Forum.

Ihr und RUNNING WILD:
Schickt Eure Photos von Konzerten, Aftershows, Meet & Greets usw. der vergangenen 30 Jahre mit RUNNING WILD an: otti@ballroom-hamburg.com (Betreff: „30 Years With RUNNING WILD“)

Quelle: Running Wild
17.04.2009

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32739 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Running Wild auf Tour

07.07. - 10.07.21metal.de präsentiertRockharz 2021 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, At The Gates, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Deserted Fear, Destruction, Eluveitie, Ektomorf, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, In Extremo, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Obscurity, Oomph!, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleashed, Unzucht und Unleash The ArchersFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare