Van Halen
Reunion-Tour 2019 möglich

News

VAN HALEN-Frontmann David Lee Roth hat eine Stadion-Tour für 2019 angedeutet. In einem Interview mit Vulture ließ er in einem Nebensatz fallen, dass seine „Rock-Band nächstes mal am selben Ort wie die Yankees spielen wird.“ Auf die Nachfrage, ob VAN HALEN ein Konzert im Yankee Stadium in New York spielen werden, antwortete er vage:

„Yeah, aber ich kann nicht… Wenn ich hier etwas auf Band spreche, sagen alle: ‚Oh, das ist geleakt‘. Aber die Band wird – Ich kann es nicht sagen.“

VAN HALEN wieder vereint

Radiomoderator Eddie Trunk wiederum gab an anderer Stelle an, dass eine nicht näher benannte Quelle die Rückkehr von Bassist Michael Anthony in die Band angedeutet habe. Fest stehe das allerdings noch nicht. Sollte Anthony allerdings wirklich wieder mit auf der Bühne stehen, wäre eine Stadion-Tour in 2019 gleichzeitig die erste Tour der Band in Originalbesetzung seit 1985.

Die bislang letzte VAN HALEN-Veröffentlichung war 2015 das Live-Album „Tokyo Dome – Live In Concert“ gewesen. Auf diesem ist Eddie Van Halens Sohn Wolfgang am Bass zu hören.

Quelle: https://www.vulture.com/2018/12/david-lee-roth-on-the-future-of-van-halen.html
27.12.2018

"Irgendeiner wartet immer."

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33894 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Van Halen - Reunion-Tour 2019 möglich

  1. Kraftwolf sagt:

    Ganz ehrlich? Ich fänd das ja so geil! Van Halen sind klasse, das letzte Mal waren die vor ca. 20 Jahren in Deutschland (laut Wiki), wenn sich da die Chance bieten würde, dass ich die mal live erwische, fänd ich das schon echt toll.