All Shall Perish - The Price Of Existence (Re-Release)

Review

Von allem etwas mehr, bitte! So könnte man „The Price Of Existence“ von ALL SHALL PERISH zusammenfassen. Der Gesang klingt streckenweise schriller, die Tendenzen zum Thrash Metal sind offensichtlicher erkennbar, Chris Storey und Ben Orum lassen die Muskeln spielen, die Gang darf deutlich mehr ran und macht den Sound etwas dicker.

Selbst wenn „The Price Of Existence“ noch reizarm klingt, so haben sich doch mittlerweile einige Melodien eingeschlichen, mit denen ALL SHALL PERISH kleine Hoffungsschimmer setzen. „Better Living Through Catastrophe“ setzt sogar ungewohnte Harmoniebögen ab. Generell bemühen sich die Amerikaner gekonnt um mehr Zusammenhang, schieben mit „Greyson“ ein wehmütiges Instrumental ein, lassen für „The Last Relapse“ nicht nur Streicher sondern auch melodischen Klargesang einlaufen und weiten alle Arrangements etwas mehr aus. Sie lassen die Stücke deutlich mehr atmen und klingen dadurch nachvollziehbarer und kräftiger.

ALL SHALL PERISH sind gnädig und lassen dem Hörer die Chance, ihre Skills auch wirklich erfassen und bewundern zu können. Da wo „Hate.Malice.Revenge.“ noch gnadenlos durchbrettert, ist „The Price Of Existence“ nachvollziehbarer. Bedauernswerterweise ist aber festzustellen, dass sich das Genre seitdem nur wenig bis gar nicht weiterentwickelt hat. „The Price Of Existence“ ist auch inhaltlich wertvoll, beschäftigt es sich mit dem Auto-Kannibalismus, den wir tagtäglich betreiben (müssen?). Wer grobe Mucke feiert und aber hier und da einen melodischen Hieb braucht, sollte sich die Re-Releases von ALL SHALL PERISH auf den Zettel schreiben und die Gelegenheit nutzen, seinen Horizont zu erweitern.

Shopping

All Shall Perish - The Price Of Existence (Re-Release) by All Shall Perishbei amazon15,90 €
06.02.2015

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Price Of Existence (Re-Release)' von All Shall Perish mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Price Of Existence (Re-Release)" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

All Shall Perish - The Price Of Existence (Re-Release) by All Shall Perishbei amazon15,90 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33631 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu All Shall Perish - The Price Of Existence (Re-Release)

  1. metal-maniac sagt:

    Seit wann sind ASP Australier?

  2. Nadine Schmidt sagt:

    Recht hast du! ALL SHALL PERISH sind Amerikaner und ASP sind Deutsche, Danke für den Hinweis.