Chäirwalk - Top 10

Review

„Ehrlicher hamburger (sic!) Schlechtwetter Rock“, sagt das Infosheet, welches der Promo beiliegt – na, beim Stichwort „Schlechtwetter Rock“ denke ich aber eher an depressiv-melancholisches Gothic-Gerocke als an Titel wie „Am Stück“, „Attacke!“ oder „Ich Kotz‘ Gleich (Feinstes Leder in Beige)“. Aber man soll ja nicht nach dem ersten Eindruck urteilen … .

Und tatsächlich: CHÄIRWALK, drei Typen aus Hamburg, die seit 15 Jahren unterwegs sind und es bereits in die Vorprogramme von HERMANO, POTHEAD oder MUSTASCH geschafft haben, machen tatsächlich trotz der (auf den ersten Blick) eher spaßigen Titel durchaus ernstzunehmenden, schweren Rock, auf den die Beschreibung „Schlechtwetter Rock“ passt wie die Faust auf’s Nasenbein. Mal eher melancholisch, mal aggressiv gehalten zockt das Trio wie aus dem Handgelenk eine Mischung aus Alternative und Stoner Rock und fügt dem ganzen eine deftige Portion punkiger Attitüde hinzu, garniert mit einem schicken progressiven Ansatz, der dafür sorgt, dass sich auf „Top 10“ das ganze Spektrum zwischen zwei- bis dreiminütigen, eingängigen Rockern („Attacke!“) bis hin zum fast zehnminütigen, verspielten, proggigen „Sechs Richtungen“, von kurzen Auf-die-Fresse-Songs bis hin zu langsamen, balladesken Stücken mit echten Emotionen (siehe das abschließende „Du Fehlst“) findet. Abgerundet wird diese ansprechende Mixtur von sehr persönlichen, tiefgehenden Texten, die dieses breite Spektrum unterstützen und vertiefen.

So ist „Top 10“ ein Album voller Emotionen, ein Album, das zum Nachdenken anregt, das aber auch erdigen und wuchtigen Rock bietet. Vielleicht nicht zwingend ein zukünftiger Klassiker, aber eine klare Kaufempfehlung für jeden, dessen Ohren sich bei den Worten „Schlechtwetter Rock“ spitzen.

Eine Anmerkung sei mir jedoch noch gestattet: Wahrscheinlich ist es witzig gemeint, aber wer so ein beschissenes Cover auf sein Album klatscht, sollte eigentlich mit Punktabzug bestraft werden – das sieht nämlich wirklich mies aus und passt auch überhaupt nicht zur Musik – CHÄIRWALK, was habt ihr euch dabei gedacht?

Shopping

Chäirwalk - Top 10bei amazon6,00 €
03.12.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Top 10' von Chäirwalk mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Top 10" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Chäirwalk - Top 10bei amazon6,00 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32834 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Chäirwalk - Top 10

  1. Milch sagt:

    Geht gut ab das Scheibchen. Meine Favoriten sind „Splitter“ und „Federn“! Ein wunderbares Beispiel für GUTEN Deutschrock!

    9/10