Darkane - The Sinister Supremacy

Review

Sollte es so etwas wie eine Thrash-Variante des Melodic Death geben können, dann wären die Schweden DARKANE wohl die Vorreiter dieser Szene. „The Sinister Supremacy“ ist das erste Album der Band seit fünf Jahren. Wieder dabei ist Originalsänger Lawrence Mackrory, der bereits auf dem Debütalbum zu hören war. Das größte Manko des Albums ist, dass sich die Songwritingformel der einzelnen Songs so gut wie nicht voneinander unterscheidet. Die Songs sind immer schnell und rifflastig, und natürlich ist es ein melodischer Refrain, der das Liedchen jeweils abrundet. Die Hooklines sind dabei mal mehr, mal weniger auffällig, immerhin aber niemals kitschig und tendenziell rauer und traditioneller als bei vergleichbaren Bands.

Für ein wenig abwechslung sorgen lediglich die orchestralen Einprengsel, im Intro oder in der instrumentalen Nummer „Hate Repentance State“ etwa, ansonsten regiert das auf Dauer etwas eindimensionale Thrash-Brett. Welche Songs man persönlich am Besten findet ist dabei vollkommen variabel, das abschließende Albumdrittel halte ich persönlich für besonders gelungen, das ist aber komplette Ansischtssache. Dass DARKANE zumindest relativ eingeständige Melodieführungen und Arrangements haben, sollte der Fairness halber dennoch erwähnt werden.

Die Rahmenbedingungen stimmen allesamt: Produktion und Sound sind modern, aber nicht künstlich, auch die technische Umsetzung bietet keinen Anlass zur Kritik. Aufgrund des sich niemals so wirklich von der Stelle lösenden Songwritings sind DARKANE aber in erster Linie eine Band für Genrefans, und „The Sinister Supremacy“ ist ganz knapp überdurchschnittlich. Ein Pflichtkauf ist das nicht.

Shopping

Darkane - The Sinister Supremacy (Ltd.Digipak)bei amazon12,35 €
16.06.2013

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Sinister Supremacy' von Darkane mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Sinister Supremacy" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Darkane - The Sinister Supremacy (Ltd.Digipak)bei amazon12,35 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33022 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Darkane - The Sinister Supremacy

  1. Milch sagt:

    schade „Demonic Art“ hat mir seinerzeit wirklich gut gefallen