Kein Cover

El Caco - 7

Review

KURZ NOTIERT

Grooves: Check.
Hooks: Check.
Dralle Riffs: Check.
Und trotzdem haut „7“ zumindest die geneigte Rezensentin nicht recht vom Hocker. Dabei ist das siebente Album der Norweger EL CACO keineswegs ein schlechtes. Auf der Kreuzfahrt zwischen Rock ’n‘ Roll, Grunge und Stoner hängen der Tracks wie „Ambivalent“ und „Those Possessed“ nach dem ersten Durchlauf im Ohr. Ähnlich verhält es sich mit dem Opener „Curious“, der an eine Tieftonvariante der schwedischen Kreischkollegen HARDCORE SUPERSTAR erinnert. Manchmal, soll heißen bei „Reach Out“ und „In Limbo“, schippert das Trio in etwas arg flache Gewässer. Dafür sorgt das noise-lastige „In Space All Huge Beasts Just Seem Tiny“ wieder für mehr Tiefgang. Letztlich scheitert die Begeisterung für EL CACOs „7“ vermutlich daran, dass der Platte neben aller Hörerfreundlichkeit einfach etwas Seele fehlt. Daher sollten sich Anhänger der genannten Genres und nicht unendlich komplizierter Rockmusik ruhig eine eigene Meinung bilden.

02.03.2016

Wird schon!

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer '7' von El Caco mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "7" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32859 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare