Exciter - New Testament

Review

So, so, da haben John Ricci und seine Mannen anscheinend doch nochmal die Kurve gekriegt. Nach zwischenzeitlichem Ausstieg/Rauswurf von Frontsirene Jacques Belanger, sah es ja lange Zeit so aus, als ob bei den kanadischen Holzhackern endgültig die Lichter ausgehen würden. Doch weit gefehlt! Ein neues Lebenszeichen der Mitbegründer des Speedmetals (und ich meine den „echten“, nicht diesen 08/15 Spaghetti-Rondo Veneziano-Schrott) gibts in Form dieses Krachers, auf dem 15 eigene Songs neu eingespielt wurden. Von Uraltschoten wie „Violence & force“ bis zu „Brutal warning“ vom letzten Album gibts hier nur Killertracks. Sollten Exciter mal eine Tour mit dieser Setlist fahren, kommt man wahrscheinlich aus der knieenden Gebetshaltung gar nicht mehr raus… Egal ob „The dark command“, „Heavy Metal maniac“, „Ritual death“ oder das etwas an Manowar erinnernde „Blackwitch“, hier regiert die Kettensäge! Also können Altmetaller, deren Vinyls von Klassikern, wie „Long live the loud“ oder „Violence & force“ schon durchgewetzt sind, genauso zuschlagen wie der metallische Nachwuchs. Mit etwas besserem Sound und dem leider fehlenden Klopfer „Feel the knife“ wäre sogar vielleicht die Höchstnote dringewesen…

Shopping

Exciter - New Testamentbei amazon47,49 €
29.07.2004

Shopping

Exciter - New Testamentbei amazon47,49 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31762 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare