Gorthaur's Wrath - Ritual IV

Review

Schon einige Jahre länger, als man bei einem Debütalbum vermuten könnte, habe GORTHAUR’S WRATH auf dem Buckel. Bereits seit 1998 existiert die Band formell. Aufgrund einer Vielzahl von Line-Up-Wechseln hat man es bislang lediglich auf eine Handvoll Demos gebracht. „Ritual IV“ stellt das Debütalbum der Kroaten dar und hat ebenfalls eine Entstehungszeit von gut drei Jahren hinter sich.

Kein schnellebiger Prozess also, eigentlich aber eine löbliche Angelegenheit – gibt man den Songs doch Zeit zu reifen. Leider hat es sich bei „Ritual IV“ aber auch negativ ausgewirkt und zwar auf die Produktion. Man muss sich auf ein paar Schwankungen in der Soundqualität gefasst machen, die nicht weiter dramatisch sind, aber den Fluss des Albums etwas stören. Musikalisch haben es GORTHAUR’S WRATH auf abgetrennte Köpfe abgesehen. Ein fieser Bastard aus Black und Death Metal, der meist rasant in die Fresse prügelt, aber vor allem in seinen langsameren Parts ordentlich Kräfte freisetzt. „One With Us“ zum Beispiel präsentiert sich als gnadenlose Prügelorgie, die durch die technische Beschlagenheit der Jungs aber tatsächlich trotz allem unterhaltsam wirkt. Abwechslung wird bei aller Schnelligkeit ohnehin groß geschrieben auf „Ritual IV“, viele Breaks und Tempowechsel meistert das Quintett problemlos. „Desert Goddess“ oder „Fly Above The Abyss“ sind wahre Brocken – ein bösartiges Training für die Nackenmuskulatur. Richtig finster mögen’s GORTHAUR’S WRATH aber auch, im getragenen Endteil von „The Devil Speak’s“ erklingen sphärische Keys zu einer dichten Gitarrenwand – stark!

Man kann es gar nicht anders sagen. „Ritual IV“ ist trotz seiner qualitativ schwankenden Produktion ein ziemlicher Brocken von einem Debüt. Quasi aus dem nix schaffen GORTHAUR’S WRATH einen Nackenschlag nach dem anderen, wenn auch manchmal durch zu viel technische Selbstbeweihräucherung etwas anstrengend. Einzige Frage: Ist das 15 Minuten lange Outro ein Versehen? Denn zwei Minuten Geräusche und 13 Minuten Stille wirken für mich als unnötige Spielzeitverlängerung.

Shopping

Gorthaur'S Wrath - Ritual IVbei amazon6,35 €
21.09.2011

Chefredakteur

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Ritual IV' von Gorthaur's Wrath mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Ritual IV" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Gorthaur'S Wrath - Ritual IVbei amazon6,35 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32855 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare