Invincible Force - Satan Rebellion Metal

Review

„Satan Rebellion Metal“. Wenn man sich den Namen des ersten Full-length-Albums der Band INVINCIBLE FORCE ansieht, muss man unweigerlich lachen. Es gibt drei Möglichkeiten, wie solch ein Werk aussehen kann. Möglichkeit eins: Die Platte ist absolut geil und kann sich das Recht rausnehmen, solch einen Namen zu tragen. Möglichkeit zwei: Die Band fungiert nebenbei als Komikertruppe. Möglichkeit drei: Das Album ist ganz großer Rotz, geschaffen von halbpubertären Musikern, welche bewusst jedes Klischee bedienen und eher unbewusst jedes Fettnäpfchen mitnehmen, das sich ihnen bietet.

Möglichkeit eins fällt weg, da „Satan Rebellion Metal“ weit davon entfernt ist, ein Meilenstein oder ein grandioses Album zu sein. Möglichkeit zwei fällt auch weg, denn anscheinend meinen INVINCIBLE FORCE das Ganze ernst. Bleibt noch Möglichkeit drei. So schlimm, wie ich es im ersten Abschnitt ausgedrückt habe, ist es zwar nicht, doch „Satan Rebellion Metal“ ist wahrhaft kein Album, auf das die Welt gewartet hat.

Über knapp 24 Minuten und acht Songs spielen INVINCIBLE FORCE laut eigener Aussage „Obscure Thrash Metal“. (Fettnäpfchen? Irgendwer?) Die acht Songs auf „Satan Rebellion Metal“ fungieren immer nach demselben Schema. Stimmiger Thrash Metal mit Texten rund um (Wer hätte das gedacht?) Satan, okkulte Rituale und Opferungen. Die Songs sind zwar stimmig,  aber gelinde gesagt nichts weiter als guter Durchschnitt. Die Musik auf „Satan Rebellion Metal“ hat man in ähnlicher Form schon zig Mal gehört. Man könnte jedes beliebige Album einer anderen schwarz angehauchten Thrash-Metal-Kapelle einlegen und hätte denselben Effekt. Der einzige Song, welcher aufhorchen lässt, ist „Summoning The Black Destruction“, da er mit seinen punktgenauen, leicht progressiven Riffs alles plattwalzt.

„Satan Rebellion Metal“ ist weder grottig noch grandios. Für einen bierseligen Abend mit Kumpels taugt das Album ganz gut, anspruchsvoller und eigenständiger Thrash Metal sieht jedoch anders aus.

Shopping

Invincible Force - Satan, Rebellion, Metal by Invincible Force (2015-05-04)bei amazon68,13 €
11.03.2015

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Satan Rebellion Metal' von Invincible Force mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Satan Rebellion Metal" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Invincible Force - Satan, Rebellion, Metal by Invincible Force (2015-05-04)bei amazon68,13 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32612 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare