Kaiser Franz Josef - Make Rock Great Again

Review

Galerie mit 24 Bildern: Kaiser Franz Josef - Breakin Outta Hell Tour 2017 in Berlin

KAISER FRANZ JOSEF ist ein Name, den man unbedingt kennen sollte. Nicht nur wegen des österreichischen Kaisers, sondern auch wegen dem Trio aus derselben Nation. 2009 gegründet, konnte man bereits ein Jahr später den begehrten Supportslot bei AC/DC ergattern. Das Debüt „Reign Begins“ erschien dann 2013 beim Major-Label Columbia/Sony. Nun liegt das zweite Album „Make Rock Great Again“ vor, mit dem die Wiener nichts weniger, als die Weltherrschaft anpeilen. Dabei wird glücklicherweise auf frische Impulse gesetzt, anstatt auf Mauern.

Kopieren kann jeder

Die Österreicher wollen sich hier nicht in ein bestimmtes Raster zwängen, sondern sind nicht zu scheu, um auch andere Einflüsse einzubringen. So haben wir es auf diesem Album mit kernigen Rock zu tun, der näher bei SOUNDGARDEN und QUEENS OF THE STONE AGE ist, aber auch Einsprengsel von BLACK SABBATH und WOLFMOTHER nicht vermissen lässt. Das klingt zwar nicht besonders bahnbrechend, lässt die Scheibe aber zu keiner Zeit totgehört klingen. Die Produktion von „Make Rock Great Again“ ist ziemlich sauber. Die Sterilität braucht man aber nicht fürchten, weil die Songs aufgrund des guten Zusammenspiel der Band stets dynamisch klingen.

Hitparade

„Make Rock Great Again“ kann vor allem mit tollen Songs glänzen: Mit ‚Believe‘ und ‚Give It Up‘ sind zwei Hits enthalten, die sich sofort im Ohr einnisten und sich als netter Begleiter durch den Alltag erweisen. Gemäß ihrer Vorbilder hat das Trio mit ‚Inside My Brain‘ und ‚Mirror‘ auch langsame, schleppende Nummern im Gepäck, die durch ihre Emotionalität punkten können. Dazu gelingt es seiner Majestät ziemlich gut, andere Bands zu zitieren, ohne dabei zu klischeebehaftet zu klingen, wie etwa in ‚Alive‘. KAISER FRANZ JOSEF schaffen es fast über die ganze Albumdistanz, den Spannungsbogen zu halten, lediglich zum Schluss geht den Österreichern die Puste aus.

Ganz großer Rock

KAISER FRANZ JOSEF liefern mit diesem Album ganz große Rockmusik ab. Ihnen gelingt es aus ihren Einflüssen eine explosive Mischung zu formen, ohne sich zu konkret an einen Stil anzubiedern. Mitgrooven dürften jedoch alle, da diese Platte über weite Strecken eingängige, aber dennoch harte Rocksongs enthält, die an große Momente erinnert. „Make Rock Great Again“ ist somit ein Rundum-sorglos-Paket für alle, die bodenständigen Rock (insbesondere jenen aus den Neunzigern) favorisieren. Wir dürfen darauf gespannt sein, was man in Zukunft von diesem Trio noch hören wird.

Shopping

Kaiser Franz Josef - Make Rock Great Again [Vinyl LP]bei amazon21,99 €
01.07.2017

Redakteur mit Vorliebe für Hard Rock, Heavy Metal und Thrash Metal; daneben Verfasser der monatlichen Kolumne "Gravenhorsts Graveyard"

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Make Rock Great Again' von Kaiser Franz Josef mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Make Rock Great Again" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Kaiser Franz Josef - Make Rock Great Again [Vinyl LP]bei amazon21,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33022 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare