Katatonia - Tonight's Decision

Review

Galerie mit 22 Bildern: Katatonia - "Night Comes Down Over Europe" Tour 2019

 

Nach „Discouraged Ones“ haben sich wohl viele alte Fans von KATATONIA verabschiedet, denn die meisten hielten den neuen Stil für lasch und belanglos. Konnte ich damals nicht nachvollziehen, den Discouraged Ones war einfach eine gute, melancholische Alternative-Scheibe. „Tonight’s Decision“ haut wieder in dieselbe Kerbe und lässt fragen, warum sich die Band eigentlich ständig weiterentwickelt hat, nun aber scheinbar auf der Stelle tritt. Hat sie endlich ihren Stil gefunden? Möglich.

Ich allerdings bin von dieser CD enttäuscht, den „Discouraged Ones“, Teil 2 ist eigentlich nicht das, was ich von einer innovativen Truppe wie KATATONIA erwartet hätte. Auch klingen einige Lieder furchtbar trivial. Sicher kann das auch an mir liegen und ich brauche einfach meine Zeit um mit dieser Platte klarzukommen, aber es will sich einfach nicht diese Begeisterung, die ich früher für KATATONIA empfand, einstellen. Natürlich ist das hier eine gute Platte und auf jeden Fall schöner melancholischer Alternative-Rock.

Aber wenn KATATONIA schon nicht mehr zum Suizid verleiten, dann muß einfach etwas schief laufen. Diese Band war einfach derart depressiv und ist jetzt einfach nur noch zum Heulen, um es mal so auszudrücken. Also pack ich mein Taschentuch aus, weine über diese CD und empfehle sie jedem, der gerne harmlosen Alternative-Rock hört, denn als solcher ist „Tonight’s Decision“ sicher noch gut brauchbar.

Shopping

Katatonia - Tonight'S Decisionbei amazon9,74 €
11.09.1999

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Tonight's Decision' von Katatonia mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Tonight's Decision" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Katatonia - Tonight'S Decisionbei amazon9,74 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32398 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Katatonia auf Tour

06.08. - 08.08.20Party.San Metal Open Air 2020 (Festival)Dismember, Carcass, Mayhem, Katatonia, Sacred Reich, Alcest, Asphyx, 1914, Anomalie, Benediction, Beyond Creation, Blood Incantation, Borknagar, Bound To Prevail, Bütcher, Carnation (BE), Caroozer, Crom Dubh, Fleshcrawl, Graceless, Heidevolk, High Spirits, Hirax, Idle Hands, Impaled Nazarene, Infernäl Mäjesty, Kadaverficker, Lunar Shadow, Månegarm, Malevolent Creation, Moonsorrow, Motorowl, Nocturnus AD, Nornír, Nyktophobia, Obscurity, Onslaught, Origin, Razor, Revel In Flesh, Saor, Scalpture, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Suffocation, Thron, Total Hate, Uada, Visigoth, Whoredome Rife, Wolves In The Throne Room und WormrotParty.San Open Air, Obermehler
12.08. - 14.08.21metal.de präsentiertParty.San Metal Open Air 2021 (Festival)Dismember, Carcass, Mayhem, 1914, Alcest, Anomalie, Asphyx, Benediction, Beyond Creation, Blockheads, Blood Incantation, Borknagar, Bound To Prevail, Bütcher, Carnation (BE), Crom Dubh, Fleshcrawl, Graceless, Heidevolk, High Spirits, Impaled Nazarene, Kadaverficker, Katatonia, Lunar Shadow, Malevolent Creation, Månegarm, Motorowl, Nocturnus AD, Nornír, Nyktophobia, Obscurity, Onslaught, Origin, Razor, Revel In Flesh, Sacred Reich, Saor, Scalpture, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Thron, Total Hate, Uada, Visigoth, Whoredome Rife und Wolves In The Throne RoomParty.San Open Air, Obermehler

Kommentare