Promiscuity - Basic Instinct

Review

Aus Israel ist ganz frisch eine EP gekommen, die klingt, als wäre sie in den Achtzigern irgendwo im Ruhrpott entstanden: Thrash/Speed Metal mit deutlich angeschwärztem Anstrich – na, bei wem wird noch spontan in Richtung frühe SODOM gedacht? Wobei das im Falle von PROMISCUITY (inklusive (Ex-)Mitgliedern von SONNE ADAM) nur die halbe Wahrheit ist, denn es ist auch noch eine ganze Ladung VENOM in ihren Songs zu hören. Dazu gesellen sich noch CELTIC FROST (deren „Into The Crypts Of Rays“ auch mit einer Coverversion bedacht wurde) – und fertig ist die Chose. Das Ganze klingt obendrein auch in Sachen Produktion stilecht nach den Achtzigern, sodass die „Basic Instinct“-EP (nach einer Demo von 2011, an einem ersten Album wird gerade gearbeitet) auf jeden Fall eine schöne, runde Sache ist, die auf jeden Fall jedem Spaß machen sollte, der immer noch gerne die alten Scheiben der genannten Vergleiche auflegt. Allerdings sollte auch jedem klar sein, dass PROMISCUITY natürlich keine großen Sprünge machen was Kreativität oder Innovation angeht. Die drei eigenen Songs sind geschrieben wie sie damals geschrieben worden wären, und fertig, einen eigenen Anstrich bekommt das Ganze höchstens durch die Stimme und den charmanten Akzent von Butcher. Ergo: Keine großen Sprünge, keine Neuerungen – aber Spaß macht’s und authentisch kommt’s rüber.

24.12.2013

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Basic Instinct' von Promiscuity mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Basic Instinct" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34255 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare