Psychopunch - Sweet Baby Octane

Review

Galerie mit 28 Bildern: Psychopunch - Rebel Dayz Tour 2019

KURZ NOTIERT

Das elfte Album „Sweet Baby Octane“ der Punk Rocker PSYCHOPUNCH bietet eine Handvoll richtig guter Songs, bei denen man angemessen abgehen kann: Auf „I’ve Been Around“, „On A Night Like This“, „Forever And A Day“, „Masquerade“ und „The New Alive“ zeigen sich die Schweden in Bestform. Der Rest der 13 Stücke bewegt sich zwischen akzeptablem Mittelmaß und schmalzigem Pop-Punk-Murks, der einfach nur nach eingeschlafenen Füßen klingt. Wirklich schade, gerade bei „Masquerade“ und „The New Alive“ fühlt sich JMs Rotzkehle richtig wohl. Da fragt man sich schon, warum PSYCHOPUNCH nicht mehrere Kracher dieser Art abfeuern, wo sie doch effektiv zeigen, dass sie es eigentlich können. Immerhin stellt das Album trotz allem eine solide Leistung dar, die sich Fans der Band in die Regale stellen können.

Shopping

Psychopunch - Sweet Baby Octanebei amazon6,98 €
01.01.2016

Sitzt, passt, wackelt, hat Luft.

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Sweet Baby Octane' von Psychopunch mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Sweet Baby Octane" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Psychopunch - Sweet Baby Octanebei amazon6,98 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32873 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare