Valient Thorr - Our Own Masters

Review

Album Nummer sechs der Zauselbartrocker aus Chapel Hill, North Carolina bringt keine grundlegende Änderung mit sich, soviel vorweg: Noch immer behaupten VALIENT THORR frech, von der Venus als Rock’n’Roll-Heilsbringer auf die Erde gekommen zu sein, noch immer sind bei den fünf Musikern Haupthaar, Rauschebärte und Jeanskutten ungewaschen, noch immer machen sie mit ihrem ungekünstelten wie gediegenen Rock jede Menge Spaß.

„Our Own Masters“ zeigt einmal mehr die Trademarks, die bereits die Vorgängerwerke ausgezeichnet hat: Lauter, schneller, groovender Rock mit punkigen und metallischen Einflüssen, coolen zweistimmigen Gitarrenleads und gekonnten Rhythmen. Und mit Valient Himself haben die Rocker einen Frontmann im besten Sinne in ihren Reihen. Kurzum: VALIENT THORR sind in erster Linie auf der Bühne zu Hause (die Band spielt zwischen 200 und 250 Jonzerte im Jahr), aber „Our Own Masters“ transportiert doch einen guten Teil der Liveenergie über die heimische Anlage nach Hause.

Wobei die erste Singleauskopplung „Torn Apart“ fast schon verhalten wirkt: Da wird bei moderatem Tempo vergleichsweise melancholisch-melodiös gerifft, was aber natürlich dem Thema der Lyrics geschuldet ist. Also keine Angst: VALIENT THORR wissen immer noch abzurocken: Tracks wie der Opener „Immaculate Consumption“ oder das ultraflotte „Master Collider“ sprechen da doch eine andere Sprache. Einziger Wermustropfen: Auch wenn die Band mit „Manipulation“ und „No Strings Attached“ recht eingängige und gediegene Stücke am Start hat, einen Hit vom Schlage „Tomorrow Police“ oder „Double-Crossed“ sucht man auf „Our Own Masters“ vergeblich.

Somit ist „Our Own Masters“ ein gutes, wenngleich kein Überalbum geworden. Bis zum nächsten Streich werden uns VALIENT THORR aber sicherlich noch das eine oder andere Mal an der Livefront begegnen – und dort wieder in einer schweißtreibenden Show ihr ganzes Können aufbieten und ausspielen.

Shopping

Valient Thorr - Our Own Masters (Lp) [Vinyl LP]bei amazon17,76 €
23.07.2013

- Dreaming in Red -

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Our Own Masters' von Valient Thorr mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Our Own Masters" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Valient Thorr - Our Own Masters (Lp) [Vinyl LP]bei amazon17,76 €
Valient Thorr - Our Own Masters by Valient Thorr (2013-05-04)bei amazon48,41 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33631 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare