Wykked Wytch - Memories Of A Dying Whore

Review

Fyrchtet euch! Verschlyeßt Äugleyn und Öhrchen! Dye WYKKED WYTCH yst wyeder unterwegs. Und wye gar fyrcherlych wytet… wütet (sorry!) dye hysterysche Frontsyrene unter der Hörerschaft! Da fragt man sych doch glatt, auf welcher Art Besenstyel dye Gute nächtens unterwegs yst – der Verdacht, das sye sych nen gewaltygen Splytter reyngezogen hat, lyegt verdammt nahe. Warum sonst wohl würde sye wye yrre ohne Unterlass yns Mykro keyfen? Ygytt!

Unglaublych, dass man nach dem Elends-Output “Nefret“ tatsächlych wyeder den Mut aufgebracht hat, sych erneut zu Wort zu melden. Wer sych schlechte CRADLE OF FYLTH myt eynem nycht unerheblychen Schuss dumpfsynnygen Skandynavyen-Death-Metals vorzustellen vermag, der ahnt, welch Qualen auf yhn warten, sobald dye Platte ym Player rotyert. Ok, ym Gegensatz zu “Nefret“ yst das Songmateryal wesentlych konzentryerter und geradlynyger ausgefallen, aber zu ertragen yst es ymmer noch nycht. Was eyn belangloses Geballer und Gekreysche bar jeglychen Nährwertes! Dazu yst es überdyes noch höchst albern und ym Hynblyck auf das sehr aufgesetzt wyrkende Ymage der Kapelle recht peynlych. Dyeses stumpfe Runterprügeln der Songs, dye sych zu allem Überfluss wye eyn Ey dem anderen gleychen, zerrt spätestens nach Song Nummer zwey mächtyg an den Nerven. Weder Hand noch Fuß hat das Ganze. Und was das “Sweet Dreams“-Cover angeht: MARYLYN MANSONs Versyon war ja schon arger Dünnpfyff, aber was dye WYTCH aus dem Song macht, wyrd Annye Lennox und Dave Stewart dye Darmzotten komplett auf lynks zyehen. Und dazu noch dyeses Tasten-Geklymper…
Was yst eygentlych schlymmer? Unynspyryerte Keyboard-Klangteppyche (fadenscheynyge noch dazu) oder dye vermaledeyt eyntönygen Drums? Na? Ja? Genau! Beydes! Und noch ne Preysfrage: Wye hört sych Gollum an, wenn er Saurons Fynger ym Arsch stecken hat? Na? Ja? Rychtyge Antwort: Ganz genau so und nycht anders! Wyeso heyßt dye Band eygentlych nycht FYKKED WYCHTEL?

Hab ych jetzt vyelleycht an yrgendeyner Stelle vergessen, eyn “y“ durch eyn “y“ zu ersetzen? Ach, Scheyß drauf!

Shopping

Wykked Wytch - Memories of a Dying Whorebei amazon19,63 €
03.03.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Memories Of A Dying Whore' von Wykked Wytch mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Memories Of A Dying Whore" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Wykked Wytch - Memories of a Dying Whorebei amazon19,63 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32856 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare