Ein Metalmärchen
Im Reich der Musik

Special

Ich reibe meine Augen und blinzele. Für einen Moment werde ich von grellem Licht geblendet, Nebelschwaden breiten sich aus, dann wird es plötzlich dunkel. Tiefe wummernde Geräusche, lassen meinen ganzen Körper vibrieren. Als das grelle Licht erneut aufblitzt, erkenne ich, dass sich überall um mich herum Menschen ekstatisch bewegen. Sie scheinen weder mich noch irgendetwas anderes wahrzunehmen. Ich stehe auf und tippe jemanden vor mir auf die Schulter. Keine Reaktion. Ich stelle mich vor den Typen. Sein Blick ist glasig und noch immer scheint er keinerlei Notiz von mir zu nehmen. Ich bewege meine Hand vor seinen Augen hin und her. Wieder nichts. Ein weiterer Versuch bei einer anderen Person, ist ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt. Ich laufe eine Weile ziellos durch den fensterlosen Raum. Als ich mich an eine Wand lehne, spüre ich plötzlich eine Unebenheit am Rücken. Ich greife danach und ertaste etwas, das sich wie ein Türknauf anfühlt. Ich ziehe und drücke, rüttele ein wenig und tatsächlich öffnet sich eine Tür, die hinter mir sofort wieder zufällt.

Es ist Nacht, doch am Himmel sind weder Mond noch Sterne zu sehen. Nur ein paar einzelne Laternen spenden hier und da ein wenig Licht. Ich drehe mich nach der Tür um. Sie ist verschwunden. Vor mir befindet sich ein großer grauer Steinblock, aus dessen Inneren noch immer das tiefe Wummern zu hören ist. Weit und breit sehe ich nur Steinplatten und weitere seltsame Gebäude, sonst nichts. Noch immer bin ich mir nicht sicher, ob ich in einem abgespaceten Traum festhänge oder in einem Paralleluniversum gelandet bin, deshalb beschließe ich das Beste daraus zu machen und erstmal querfeldein zu laufen. Nach einer gefühlten Ewigkeit entdecke ich am Horizont etwas Buntes. Als ich näherkomme, sehe ich einen Regenbogen, der sich über einen strahlend blauen Himmel spannt. Ich erreiche einen Fluss, über den eine hölzerne Brücke führt. Auf der rechten Seite steht ein Schild mit der Aufschrift „Willkommen im Land der Popper! Überqueren Sie den Mainstream-River und lassen sie sich verzaubern.“

Land der Popper - Metal Märchen

Seiten in diesem Artikel

12345
Quelle: Annekathrin Queck
23.03.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32479 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare