Nasum
Nasum und Japanische Kampfhörspiele live in Karlsruhe

Konzertbericht

Billing: Nasum, The Crimson Divine und Japanische Kampfhörspiele
Konzert vom 2004-11-01 | Schlachthof, Karlsruhe

Bis man NASUM in unseren südlichen Gefilden einmal zu Gesicht bekommt, vergehen schon mal ein paar Jahre. Umso mehr hab ich mich dann gefreut, die Prügelknaben seit dem Wacken 2001 endlich mal wieder zu sehen. Für den Schlachthof in Karlsruhe hatten sie sich angesagt und im Gepäck gleich noch die Feuilleton-Grinder von den Japanischen Kampfhörspielen, die neben den Schweden für den Hochgeschwindigkeitsteil des Abends sorgen sollten. Als Opener waren die Heidenheimer Chainway sowie The Crimson Divine angetreten. Im gepflegten Ambiente des Schlachthofs hieß es dann ab neun „die Spiele sind eröffnet“ und Chainway enterten als erste Combo des Abends die Bretter. Der Konzertsaal, der mit seinen roten, schweren Vorhängen und seiner kuscheligen Bühne einen sehr heimeligen Wohnzimmercharme versprühte, war nicht gerade gefüllt, was im Falle von Chainway jedoch nicht dazu verführen sollte, auf die Musik des Fünfers zu schließen. Denn die kann sich wirklich hören lassen! Die Buben hatten es ganz gut raus, mit ihrem Mix aus Hardcore und melodischem Metal zu gefallen. Zwar zeigten sich nur einige mitgereiste Fans als wahrlich begeistert, vom Rest der Anwesenden gab es immerhin Höflichkeitsapplaus, was allerdings auch das Mindeste war! Catchy Melodien und coole Breaks halten das Material interessant, auch wenn der Sänger oft recht dünn klingt. Gespielt wurden u.a. „Survival Of The Sickest“, „Cold Blooded“, „Amok“ und „Dead Already“.

Nasum

Seiten in diesem Artikel

12345
09.11.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32833 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare