Unleash The Kraken Festival IX 2022
Das Heimspiel für RISE OF KRONOS

Konzertbericht

Billing: Sagenbringer, Extinct, Messticator, Rise Of Kronos und Deserted Fear
Konzert vom 22.10.2022 | Juki 42, Ahrensburg

Hamburg hat mittlerweile die ein oder andere lokale Größe im Death Metal anzubieten. Den größten Bekanntheitsgrad haben ENDSEEKER, welche bei Metal Blade unter Vertrag sind. Etwas weniger im Rampenlicht stehen RISE OF KRONOS (ehemals SURFACE), welche 2022 „Council Of Prediction“ veröffentlicht haben. Seit einigen Jahren organisieren die Bandmitglieder ein kleines Undergroundfestival im Juki 42, Ahrensburg. Nach der Covid-Pause heißt es Unleash The Kraken Festival IX 2022. Fünf Bands, inklusive der Organisatoren, haben sich für den heutigen Abend angekündigt.

Wenn wir schon bei der lokalen Metal-Szene Hamburgs sind überrascht es wenig, dass diverse bekannte Gesichter, zum Beispiel von ENDSEEKER oder SHADOWBANE, am heutigen Tag in Ahrensburg anwesend sind. Der Auftakt liegt jedoch im Folk und Pagan.

SAGENBRINGER holen den ersten Mitorganisator des Unleash The Kraken Festival IX 2022 auf die Bühne

Konzertfoto von Sagenbringer - Unleash The Kraken Festival IX 2022

Sagenbringer – Unleash The Kraken Festival IX 2022

Tim Broscheit, Bassist und Backgroundsänger bei RISE OF KRONOS und Drummer bei MEISTER SCHEISZE, gründete 2021 die Band SAGENBRINGER. Tim ist bei seiner dritten Aktivität für den Gesangspart zuständig und verzichtet auf weitere instrumentale Einsätze. Dafür sind drei weitere Herren mit Tim auf der Bühne, welche sich Haldruhir, Trygve oder Skjómi mit Künstlernamen schimpfen. Das selbstbetitelte Debütwerk wurde im April 2022 auf den Markt gebracht.

Der Start des eigentlich Death Metal orientierten Festivals erfolgt vom Genre andersartig, aber alles andere als uninteressant. Für Pagan nicht untypisch sind die Protagonisten mit reichlich Corpsepaint unterwegs und weitere Utensilien, wie Schilder oder Geäst, sind auf der Bühne zu finden. Das Intro kommt vom Band, insgesamt sampeln SAGENBRINGER reichlich, was aber für Folk und Pagan nicht unüblich ist.

„Der Ruf“, „Blutmarsch“ und „Sagenbringer“: das Debüt arbeitet das Quartett inklusive diverser Showelemente mit reichlich Rauch ab. „Der Metdrache“ ist ein neuer Track, welcher 2023 auf dem Zweitling erscheinen wird. Der Abschluss nennt sich  „Druit Natt“ und nach circa 50 Minuten verlassen die Musiker die Bühne.

Wer sich für Folk und Pagan interessiert, sollte in die Newcomer reinhören. SAGENBRINGER erfinden nichts neu, klingen insgesamt spannend und unterhaltsam, allen voran bei der Berücksichtigung des Sachverhaltes, dass heute der zweite Liveauftritt überhaupt erst war. Den Bandnamen sollten sich Genrefans merken. SAGENBRINGER sorgen für einen gelungenen Auftakt für das Unleash The Kraken Festival IX 2022.

EXTINCT ändern die Ausrichtung zum Thrash

Konzertfoto von Extinct - Unleash The Kraken Festival IX 2022

Extinct – Unleash The Kraken Festival IX 2022

Noch immer kein Death Metal, aber es wird schneller mit EXTINCT aus Kiel, welche im Sommer auf dem Metal Frenzy Open Air 2022 zu sehen waren. Bereits seit fast 20 Jahren lärmen sich die Herren durch die Undergroundclubs und Festivals des Landes und passen bestens auf das Unleash The Kraken Festival IX 2022.

Songs wie „Overkill Capacity“, „Mental Disorder“ oder „Falsch gesät“ haben weit mehr als zehn Jahre auf dem Buckel, schreddern live aber nach wie vor kräftig. Wie bereits bei SAGENBRINGER setzen auch EXTINCT auf reichlich Nebel als Showeffekt. Mit „Downward Spiral“ gibt es den Titeltrack der 2021er EP auf die Ohren und der erste Moshpit des Tages ist unterwegs. EXTINCT haben ebenfalls circa 50 Minuten Spielzeit, mit „Of No Account“ und „For Decency’s Sake“ endet der heutige Gig im mittlerweile gut gefüllten Juki 42.

MESSTICATOR und der fehlende Bass

Konzertfoto von Messticator - Unleash The Kraken Festival IX 2022

Messticator – Unleash The Kraken Festival IX 2022

Die Umbaupause von circa einer halben Stunde ist für das Trio MESSTICATOR nicht ausreichend. Der Bass will einfach keine Töne von sich geben. Es dauert weitere 20 Minuten, bis das technische Problem behoben ist und der Mix aus Death und Thrash auf das Publikum einprasselt.

Vor gut sechs Wochen feierten MESSTICATOR die Release-Party zu ihrem Debütalbum „Forthcoming Revelation“ im Hamburger Bambi Galore. Welches Set heute auf dem  Programm steht, erklärt sich daher quasi von selbst. „Trembling Earth“, „Vaderous Ferocity“, Cvltkiller, “Unmask the Hypocrisy” und “Summon the Destroyer”: MESSTICATOR ballern und schreddern ordentlich aus den Boxen und der Circle Pit dreht sich vor der Bühne.

Mit „Ensamble Of War“ gibt es einen Song, welcher sich nicht auf dem Debüt befindet, bevor die Show mit „Recapitulation“, dem Outro der LP, zu Ende geht. Das Trio liefert standesgemäß ab und sind beste Einstimmung auf die Lokalmatadoren. Schade, dass wegen der technischen Probleme das eigentliche Set um drei Songs gekürzt werden musste.

RISE OF KRONOS und das Heimspiel

Konzertfoto von Rise Of Kronos - Unleash The Kraken Festival IX 2022

Rise Of Kronos – Unleash The Kraken Festival IX 2022

Kurz vor dem Beginn der Pandemie waren RISE OF KRONOS, ehemals SURFACE, beim Fuck Cancer Festival Headliner an gleicher Stelle. Heute hat das Quartett die Headliner-Position beim eigenen Festival abgetreten. Der vordere Bühnenbereich ist mehr als gut frequentiert, als das Quartett mit etwas Verspätung die Bühne betritt.

RISE OF KRONOS setzten auf Rauchsäulen als Showelement, welche gleich zu Anfang die Bühne kräftig vernebeln. „Cosmic Order“, „Cycles“ und „Boiled Alive“, der Anfang der heutigen Show steht im Zeichen des 2022er Release „Council Of Prediction“. Aber auch die alten Songs, welche unter dem Namen SURFACE veröffentlicht wurden, kommen nicht zu kurz. „Olympus Has Fallen“, „Olympic Warmachine“ und der namensgebende Track „Rise Of Kronos“ sorgen für beste Stimmung und einen heftigen Moshpit. Bassist Tim ist irgendwann selbst im Publikum unterwegs und das Publikum dreht sich um ihn. Die Zugabe eröffnet das Juki 42 selbst: „The One I Hate“ mit dem Refrain „You Are The One I Hate“ holt nochmals alles aus Band und Zuhörerschaft heraus.

RISE OF KRONOS zeigen einmal mehr, dass einiges an Potential in dem Quartett schlummert. Wer auf Death-Metal-Geballer steht, sollte die Truppe antesten und gegebenenfalls den Besuch eines Konzerts in Betracht ziehen.

DESERTED FEAR bringen den Abend im Nebel zu Ende

Konzertfoto von Deserted Fear - Unleash The Kraken Festival IX 2022

Deserted Fear – Unleash The Kraken Festival IX 2022

Der Schlusspunkt des heutigen Konzertabends ist DESERTED FEAR aus Eisenberg in Thüringen vorbehalten. Sehr passend hat das Trio, welches bei Live-Konzerten mit Bassisten zum Quartett mutiert, 2022 die Scheibe „Doomsday“ veröffentlicht. Die Menschheit bemüht sich jährlich mehr und mehr den „Doomsday“ in der Realität umzusetzen. Das Debütalbum „My Empire“ hat bereits zehn Jahre auf dem Buckel, welches Manuel Glatter und Fabian Hildebrandt zum Anlass nehmen, über ihr eigenes Altern im bekannten Thüringen-Dialekt zu philosophieren.

Zum Intro nebeln die Herren die Bühne vollständig ein und sind nur schemenhaft erkennbar, als der Opener „Part Of The End“ vom aktuellen Release ertönt. Der Juki 42 ist proppenvoll und die Haare fliegen zu den Tönen von „The Final Chapter“, „Kingdom Of Worms“, „Battalion of Insanities“ oder „Face Our Destiny“. DESERTED FEAR durchstreifen ihre Diskografie und jedes Werk wird mit mindestens zwei Tracks berücksichtigt. Ansonsten dominiert der Nebel, sodass die Protagonisten kaum auf der Bühne zu erkennen sind.

Der Zugabepart liefert mit „Bury Your Dead“, „The Fall Of Leaden Skies“ und „Mortal Reign“ ordentlich Death-Metal-Geballer und entlässt die Besucherschaft des Unleash The Kraken Festivals IX 2022 noch vor Mitternacht in Richtung Merch oder Getränkestand.

Setlist DESERTED FEAR:

  • Part Of The End
  • The Final Chapter
  • Kingdom Of Worms
  • Wrath On Your Wound
  • Reborn Paradise
  • Funeral Of The Earth
  • Battalion of Insanities
  • Welcome To Reality
  • Face Our Destiny
  • The Carnage
  • Bury Your Dead
  • The Fall Of Leaden Skies
  • Mortal Reign

Was bleibt vom Unleash The Kraken Festival IX 2022?

Wie bei fast allen Veranstaltungen hat sich auch das Verhalten der Menschen, welche zu Underground-Konzerten tendieren, verändert. Analog zum vergangenen Samstag im Bambi Galore, Hamburg, zeigt sich auch am heutigen Abend nach wie vor eine klare Anziehungskraft von kleinen Clubkonzerten. Künstler:in und Besucher:in sind sich oftmals persönlich bekannt, ein familiäres Flair liegt in der Luft. Die Zeiten, wo Menschen sechs Monate vorher sich die Konzerttickets an die Wand hefteten, scheint Geschichte zu sein. Ob die Band kommt, welche der Fan unbedingt sehen will, und zum Zeitpunkt des Konzerts tatsächlich auf der Bühne steht, ist meistens erst kurzfristig abzusehen. Auch das Billing vom Unleash The Kraken Festivals IX 2022 veränderte sich mehrfach. Das Geschäft wird kurzfristiger, Veranstalter:in und Künstler:in werden sich auf die veränderte Situation einstellen müssen.

Weitere Bilder vom Unleash The Kraken Festivals IX 2022:

Galerie mit 15 Bildern: Sagenbringer - Unleash The Kraken Festival IX 2022 Galerie mit 10 Bildern: Extinct - Unleash The Kraken Festival IX 2022 Galerie mit 9 Bildern: Messticator - Unleash The Kraken Festival IX 2022 Galerie mit 14 Bildern: Rise Of Kronos - Unleash The Kraken Festival IX 2022
28.10.2022

Ein Leben ohne Musik ist möglich, jedoch sinnlos

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35211 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sagenbringer, Extinct, Messticator, Rise Of Kronos und Deserted Fear auf Tour

04.05. - 06.05.23metal.de präsentiertHell Over Halen 2023 (Festival)U.D.O., Ensiferum, Nachtblut, Crystal Viper, Suicidal Angels, Clear Sky Nailstorm, Soul Grinder, Aeon Of Disease, Ost+Front, Rise Of Kronos, Macbeth (DE), Against Evil, The Very End, Asenblut, Storm Seeker, Night Laser, Sector, Rapture (DE), Pentastone, Battlesword, Elvenpath, Mystigma, Persona, D-Wall, Chaos Path und TanzwutHell Over Halen e.V., Halen
26.05. - 28.05.23Rock & Metal Day'z 2023 (Festival)Act Of Creation, Fire Rose, Traitor, Out The Mouse, Divine:Zero, Grumpynators, Extinct, April Art, Mysterica, Motorjesus, Our Silent Voice, Blacksmith, Darkness, Manimal, Tinnitus Attack, Ballsout und Wolfs MoonMotorsport Arena Oschersleben, Oschersleben
08.06. - 10.06.23Metal Frenzy Open Air 2023 (Festival)Benediction, Fateful Finality, Bucketlist, Herren, Kambrium, Kanonenfieber, Lacrimas Profundere, Sagenbringer, Tankard, Volter, Warpath, Xicution, Knorkator, Livløs, Odium, Storm Seeker und DebaucheryErlebnisbad Gardelegen, Gardelegen
Alle Konzerte von Sagenbringer, Extinct, Messticator, Rise Of Kronos und Deserted Fear anzeigen »

Kommentare