Alice Cooper
kündigt neues Album "Detroit Stories" an

News

ALICE COOPER wird am 26.02.2021 sein neues Studioalbum „Detroit Stories“ via earMUSIC veröffentlichen. Einen ersten Vorgeschmack gibt am kommenden Freitag, dem 13.11., die Single „Rock ’n‘ Roll“.

Mit dem Albumtitel erinnert ALICE COOPER an die Stadt Detroit, in der die Karriere der Hard-Rock-Legende ihren Anfang nahm. „Detroit war wirklich der Ort für Heavy Rock,“ erklärt der Musiker. „Im Eastown zum Beispiel konnte man an einem Abend ALICE COOPER, TED NUGENT, THE STOOGES und THE WHO sehen, und das alles für 4$! Dann am nächsten Wochenende im Grande standen MC5, BROWNSVILLE STATION und FLEETWOOD MAC auf der Bühne, oder auch SAVOY BROWN und die SMALL FACES. Als Soft-Rock-Band hatte man da echt nichts verloren.”

Dies unterschied Detroit von den Städten der West- und Ostküste. „Los Angeles hatte einen eigenen Sound mit THE DOORS, LOVE und BUFFALO SPRINGFIELD”, fügt Alice hinzu. „In San Francisco gab es THE GRATEFUL DEAD und JEFFERSON AIRPLANE. In New York THE RASCALS und THE VELVET UNDERGROUND. Aber in Detroit wurde wütender Hard Rock geboren. ALICE COOPER mit dem gitarren-lastigen Hard-Rock-Sound und der krassen Bühnenshow hat einfach nirgendwo in den USA reingepasst, weder musikalisch noch imagetechnisch. Detroit war der einzige Ort, an dem Außenseiter wie wir reinpassten. Und als die Leute noch rausfanden, dass ich im Osten von Detroit geboren wurde, waren wir zu Hause angekommen.”

50 Jahre später hat ALICE COOPER nun in Detroit sein neues Album aufgenommen und dazu andere Musiker aus der alten Detroit-Zeit eingeladen. „Aufgenommen haben wir mit Wayne Kramer (Gitarrist und Songwriter von den MC5), Johnny “Bee” Badanjek (Schlagzeuger bei DETROIT WHEELS), Paul Randolph (Jazz- und R&B-Bassist aus Detroit), den MOTOR CITY HORNS und anderen lokalen Musikern.”, erklärt Produzent Bob Ezrin. „Wir erhielten auch musikalische Ideen und Unterstützung von John Varvatos und von den Leuten bei Shinola. Außerdem konnten wir in den Rustbelt Studios in Royal Oak aufnehmen. Dieses Album wurde wirklich IN Detroit FÜR Detroit und VON Detroitern gemacht!”

„Detroit Stories“ wird als CD, CD+DVD Digipak, CD Box Set (mit CD, Blu-ray, T-Shirt, Mund-Nasen-Schutz, Taschenlampe und 3 Stickern) und 2LP Gatefold bei earMUSIC erscheinen. Die DVD und Blu-Ray zeigen die Liveshow „A Paranormal Evening At The Olympia Paris” zum ersten Mal auf Video. Da Konzerte und die gesamte Live-Szene durch Covid-19 aktuell brachliegen, möchte ALICE COOPER sich und seinen Fans die Wartezeit bis zur nächsten Tour mit dieser aktuellen Liveshow etwas verkürzen.

ALICE COOPER ist einer der erfolgreichsten Rock-Musiker der Welt. In den 1970ern wurde er mit Alben wie „Killer“, „School’s Out“ und „Billion Dollar Babies“ berühmt. Ende der 1980er gelang ihn mit dem Album „Trash“ und dem darauf enthaltenen Hit „Poison“ ein vielbeachtetes Comeback. Zuletzt erschien im Jahr 2017 das Album „Paranormal„. Der Musiker ist ebenfalls bei den HOLLYWOOD VAMPIRES aktiv, die im vergangenen Jahr das Album „Rise“ veröffentlichten.

Galerie mit 28 Bildern: Alice Cooper – Ol‘ Black Eyes is Back Tour 2019 in Berlin
Quelle: Networking Media PR
11.11.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32857 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare