10 Filme
für Rock- und Metalfans

Special

Wer keine Lust hat, seine Lieblingsplatten aufzulegen und trotzdem eine ordentlich Portion Rock und Metal braucht, raten wir zum DVD-Abend. Schließlich gibt es zahlreiche Filme, die sich mit der besten Musik der Welt beschäftigen. Zehn der besten haben wir für Euch zusammengetragen. Dabei ist es egal, ob der Film von Metalheads handelt, eine Nähe zur Szeneästhetik aufweist oder schlicht einen geilen Soundtrack hat – alles ist erlaubt. Nur Dokus und Konzertfilme müssen heute draußen bleiben.

Seiten in diesem Artikel

1234567891011
28.03.2020

"Irgendeiner wartet immer."

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32264 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Alice Cooper, Mayhem, Judas Priest, Nazareth und Stratovarius auf Tour

16 Kommentare zu 10 Filme - für Rock- und Metalfans

  1. royale sagt:

    ihr habt „detroit rock city“ und natürlich „ragman“ vergessen 😉

  2. Watutinki sagt:

    The Crow, Metalhead und Deathgasm sind auf jeden Fall meine Faves! The Crow hat eigentlich mein ganzes Bild über die Ästhetik des Gothic geprägt. Weshalb ich mich bis heute wundere, was alles als Gothic Metal bezeichnet wird.

    Mindestens ein wichtiger und auch recht aktueller Film fehlt Film aber, MANDY mit Nicolas Cage. In der Ästhetik fast schon an Death Metal Werke angelehnt, ist das ein surrealer Alptraum der visuell grandios ist.

    1. Steppenwolf sagt:

      Metalhead gerade reingezogen… toller Film! Mir ist Dramatik lieber als Humor, besonders wenn es um Musik geht, da bin ich ziemlich konservativ eingestellt. Ich kenn auch echt nicht viele solcher Filme… Lords Of Chaos hab ich aber natürlich gesehen und halt Metalhead ^^.
      Da gibts noch ein Film den hab ich vor Jahren mal spät Abends zufällig im TV gesehen. Glaub der war mit Mark Walberg der erst Fan und später Sänger einer Heavy Metal Band ist. Der war auch wirklich richtig gut. Vielleicht kann mir jemand beim Titel helfen…

      1. Steppenwolf sagt:

        Rock Star ist es, welcher auch in der Liste vertreten ist… hab ich wohl vorhin übersprungen 😅

    2. nili68 sagt:

      The Crow ist doch Gothic-Cheese par Excellence. Dann schon eher Sweeny Todd und wehe einer sagt was gegen Musicals. Musicals sind toll! 😀

      1. Steppenwolf sagt:

        Sweeney Todd ein Musikfilm im anderen Sinne…. aber ein Musikfilm 😂
        Einer meiner Lieblingsfilme 👌

      2. Watutinki sagt:

        Von der Kathedrale abgesehen würde ich den Film heute auch nicht mehr in die Gothic Ecke packen, ebenso wenig wie Katatonia, MDB oder Dreadful Shadows. Dafür hat sich wohl die wenig konkrete Schublade Dark Metal etabliert.

        Ich hab nix gegen Musicals, aber gegen Kitsch. 🙂

      3. nili68 sagt:

        Weil man halt oft hört, dass Musicals uncool seien und so. Außer Schlager oder Volksmusik (DE) lehne ich eigentlich nichts kategorisch ab..

  3. Watutinki sagt:

    Aber ich muss zugeben, Heavy Trip war im Kino auch schon zeimlich geil, das Publikum hat sich weggeschmissen.
    Für alleine Zuhause ist es aber nix.

  4. Cynot sagt:

    Spontan fallen mir noch ein:
    – School of Rock
    – Pick of Destiny
    – Radio Rock Revolution

  5. Cthulhus666 sagt:

    Nette Liste.
    Hier aber noch ein paar weitere Filmchen, die jeder Pinkler sich reinziehen sollte.
    Metal ist ja vor allem bei Horror-Klassikern (80er, 90er) gerne vertreten:

    – PHENOMENA (Motörhead, Iron Maiden), – DEMONS (Accept, Motley Crue, Saxon,…),
    – RIVER’S EDGE (Slayer, Fates Warning, Wipers, Agent Orange,…),
    – TRICK ‚R TREAT (Soundtrack von Fast Eddie Clarks Band FASTWAY, Gastauftritt von Ozzy und Gene Simmons),
    – SCHOCKER (Megadeth, Dudes of Wrath…),
    – VERLIERER (deutscher Underground Klassiker mit „Live“ Auftritt von VIOLENT FORCE und Gastauftritte von Mille Petrozza, Grave Violator u. Campino),
    – RETURN OF THE LIVING DEAD 2 (Leatherwolf, Anthrax,… der erste Teil ist da etwas punkiger ;-)),
    – ROCK’N ROLL NIGHTMARE (Thor),
    – TROMEO & JULIA (Gastauftritt v. Lemmy und Soundtrack von Motörhead, Brujeria,…)
    [Anmk. Lemmy war ein großer Fan von Troma-Filmen und hatte deswegen dort mehrere Gastauftitte (TOXIC AVENGER IV, TERRORFIRMER, POULTRYGEIST]
    Greetz & Cheerz und bleibt gesund \m/

    1. Dor Leo sagt:

      Das ’87er Schätzchen „Eat the Rich“ mit Herrn Kilmister fehlt noch in der Aufzählung

      https://youtu.be/5xkjdrzva2M

  6. Master sagt:

    Ich könnte noch Happy Metal empfehlen über eine Black Metal Band auf dem Weg zum Hellfest.
    Geht wie Heavy Trip in die Comedy-Ecke aber ich fand ihn noch lustiger und unterhaltsamer.

  7. motley_gue sagt:

    Auch wenn der Film natürlich ein klassischer 90er-Actionfilm mit allen Höhen und Tiefen ist – alleine schon wegen des Soundtracks muss hier LAST ACTION HERO stehen (AC/DC, Aerosmith, Alice in Chains, Megadeth, Queensryche, Def Leppard, Anthrax, Cypress Hill, Fishbone, Buckethead, Tesla 🤤)

    Und dann sollte hier vll noch der 30“-Schnipsel Cannibal Corpse in Ace Ventura erwähnt werden.

  8. georg sagt:

    In „Shoot ‘em up“ gibt es eine kurze Sequenz mit Strapping Young Lad auf einem TV.
    Der Soundtrack zu „Hesher“ hat’s auch in sich. Metallica und Motörhead.
    Until the light takes us, passt auch in die Liste.

  9. doktor von pain sagt:

    Ich will nicht unbedingt den Miesepeter spielen, aber ich fand „Metalhead“, „Heavy Trip“, „Happy Metal“ und „Rock Star“ – auch wenn sie zum Teil sehr unterschiedlich sind, aber das steht auf einem anderen Blatt – allesamt bestenfalls mittelmäßig.