Korpiklaani
zeigen sich im neuesten Video nachdenklich

News

Dass uns die finnischen Folk Metal-Superstars KORPIKLAANI ihr neues  Studioalbum „Kulkija“ („Wanderer“) am 07. September 2018 vorlegen, ist bereits hinreichend bekannt. Heute zeigt sich die  Band nachdenklich mit ihrem Musikvideo zu „Harmaja“, der zweiten Single. Regie hierfür führte Ville Lipiäinen (u.a. NIGHTWISH, BEAST IN BLACK, POWERWOLF). Das Video präsentiert die Band von ihrer ruhigeren, emotionaleren Seite.

Jonne berichtet: „‚Harmaja“ ist ein ungewöhnlicher KORPIKLAANI-Song mit seinem langsamen Tempo und seiner emotionalen Spannung. Der Song handelt von Sehnsucht und ist sehr atmosphärisch geladen. Als wir das Album produzierten, haben wir meistens gleich die ersten Aufnahmen genommen. Wir hatten keinerlei Bedürfnisse, uns im Detail zu verrennen, sondern es war uns wichtig, die Emotionen und die Stimmung im Vordergrund zu behalten, auch wenn die technische Seite in der Aufnahme manchmal nicht perfekt war. Ich war überrascht – wenn auch positiv – dass Nuclear Blast „Harmaja“ als Single und als Video veröffentlichen wollte. Normalerweise bevorzugen sie eher Uptempo-, lustige Trinklieder. Das neue Album „Kulkija“ hat aber natürlich auch viel von diesem fröhlicheren Material, da es über eine Stunde lang ist und somit die ganze Bandbreite verschiedener Emotionen enthält.“

Korpiklaani - Harmaja

 

Galerie mit 26 Bildern: Korpiklaani - "Wayfarers & Warriors" Tour 2019 in Mannheim
Quelle: Nulear Blast
06.07.2018

It`s all about the he said, she said bullshit.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31037 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Korpiklaani auf Tour

03.07. - 06.07.19metal.de präsentiertRockharz Open Air 2019 (Festival)Amon Amarth, Anvil, Apocalypse Orchestra, Bloodred Hourglass, BROTHERS OF METAL, Burning Witches, Caliban, Children Of Bodom, Combichrist, Coppelius, Cradle Of Filth, Dimmu Borgir, Dragonforce, Elvellon, Elvenking, Epica, Feuerschwanz, Follow The Cipher, Freedom Call, From North, Grand Magus, Grave, Hämatom, Hardline, Heidevolk, Hellboulevard, Hypocrisy, J.B.O., Kärbholz, Kissin' Dynamite, Korpiklaani, Lacrimas Profundere, Legion Of The Damned, Lordi, Milking The Goatmachine, Mono Inc., Mr. Irish Bastard, Nailed To Obscurity, Nervosa, Omnium Gatherum, Overkill, Russkaja, Saltatio Mortis, Soilwork, Stam1na, The Night Flight Orchestra, The O'Reillys & The Paddyhats, The Unguided, U.D.O., Vader, Van Canto, Visions Of Atlantis, Warkings, Wintersun und WittFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare