Saltatio Mortis
Lasterbalk der Lästerliche verlässt die Band

News

SALTATIO MORTIS ab sofort ohne Schlagzeuger Lasterbalk

Fans der Mittelalter Rocker SALTATIO MORTIS müssen jetzt stark sein: Schlagzeuger und Texter Timo Gleichmann a.k.a. Lasterbalk der Lästerliche verlässt nach über 20 Jahren die Band – wobei das nur die Halbe Wahrheit ist. Immerhin wird er ab sofort den Platz hinter dem Schlagzeug räumen, der von Multiinstrumentalist und Bandkollege „Jean Méchant“ übernommen wird. Somit wird die ehemals achtköpfige Spielmannstruppe in Zukunft nur noch zu siebt unterwegs sein. In seiner Funktion als Texter bleibt Lasterbalk seiner Band allerdings erhalten.

Der Grund für seinen Ausstieg ist so einfach, wie nachvollziehbar. Lasterbalk ist Ende 2020 zum ersten Mal Vater geworden – herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! – und sieht künftig keine Möglichkeit ein ausschweifendes Tour-Leben mit dem Wunsch, seine Tochter aufwachsen zu sehen, zu vereinbaren. Die Fans zeigen in den sozialen Medien viel Verständnis für seine Entscheidung, wenngleich sie tausendfach zum Ausdruck bringen, wie sehr sie den charismatischen Drummer vermissen werden. Mit seinen mal tiefgründigen, mal  lustigen Ansagen gab er den Live-Shows von SALTATIO MORTIS immer den letzten Schliff.

Hier könnt ihr euch das komplette Statement der Band zum Ausstieg von Lasterbalk anschauen:

Mit metal.de hat sich Lasterbalk der Lästerliche in der Vergangenheit zu dem einen oder anderen denkwürdigen Gespräch getroffen. Hier könnt ihr ein Interview über die 2016er Best-Of-Platte nachlesen und hier nahm er zur Kritik am Album „Brot Und Spiele“ Stellung.

Mit derzeit vier Alben an der Spitze der Offiziellen Deutschen Albumcharts zählen SALTATIO MORTIS zu den führenden Bands im Mittelalterrock-Bereich. Ihr jüngstes Werk „Für Immer Frei“ kam 2020 auf den Markt und platzierte sich ebenso wie „Das Schwarze 1×1„, „Zirkus Zeitgeist“ und „Brot Und Spiele“ auf dem Chart-Thron.

 

Galerie mit 28 Bildern: Saltatio Mortis - MPS Speyer 2019
Quelle: Facebook, YouTube
20.03.2021

Alles fließt, alles treibt, alles hat seine Zeit. Vergiss nie, dass wir Kinder des Augenblicks sind! Der Moment hält ein Leben grad eben bereit!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33391 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Saltatio Mortis auf Tour

18.08. - 21.08.21metal.de präsentiertSummer Breeze 2021 (Festival)Alestorm, Amon Amarth, Any Given Day, Benighted, Blind Guardian, Brothers Of Metal, Bury Tomorrow, Dark Tranquillity, Debauchery, Eisbrecher, Eisregen, Ensiferum, Fiddler's Green, Finntroll, Frog Leap, Gloryhammer, Gutalax, Haggefugg, I Prevail, Insomnium, Jinjer, Lord Of The Lost, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Nekrogoblikon, Nytt Land, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Thundermother, Unleash The Archers, Wardruna, Warkings, While She Sleeps und Within TemptationSummer Breeze Open Air, Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
12.11.21Saltatio Mortis - Für immer frei! Tour 2021Saltatio Mortis und AntiheldTonhalle, München
13.11.21Saltatio Mortis - Für immer frei! Tour 2021Saltatio Mortis und AntiheldSchlachthof, Wiesbaden
Alle Konzerte von Saltatio Mortis anzeigen »

Kommentare