Rock Hard Festival
als Rock Hard One Day am 18. September in Gelsenkirchen

News

Update 24.08.2021

Nachdem das Rock Hard Festival 2021 wie alle größeren Musikevents abgesagt werden musste, stellen die Veranstalter nun ein Ein-Tages-Festival unter Corona-Auflagen auf die Beine. Die ersten 1.000 Karten gingen innerhalb kürzester Zeit an die Fans. Aufgrund veränderter gesetzlicher Bestimmungen können nun weitere Sitzplatz-Tickets für das weite Rund des Amphitheaters Gelsenkirchen verkauft werden.

Die Bedingungen für den Event bestimmt die jeweils aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (aktuell vom 17. August 2021). Zutritt zur Veranstaltung erhalten nur Personen, die nachweislich geimpft, genesen oder getestet (GGG) sind. Aktuelle Informationen zum Thema bietet die Homepage der Veranstalter. Dort können auch die Karten vorbestellt werden.

Meldung vom 26.07.2021

Nachdem das Rock Hard Festival 2021 wie alle größeren Musikevents abgesagt werden musste, wagen sich die Veranstaltenden im September an ein Ein-Tages-Festival unter Corona-Auflagen mit knapp 1.000 Zuschauern im weiten Rund des Amphitheaters Gelsenkirchen.

Für das Programm kommen aufgrund der wechselhaften Reisebeschränkungen indes nur Bands aus der näheren Umgebung infrage. So hat die niederländische Death-Metal-Legende ASPHYX mit ihrem letzten Album „Necroceros“ einen wahren Szene-Bestseller hingelegt. Die Herner Lokalhelden RAGE fungieren seit der Pandemie endlich wieder als Quartett und haben zum Konzert sogar ein brandneues Album im Gepäck. Den Trip haben MOTORJESUS während der Corona-Zeit schon hinter sich gebracht. „Hellbreaker“ schaffte es in die Top 20 der deutschen Charts. Nur live vorstellen konnten die Jungs das Album noch nicht so richtig. Dieses Schicksal teilen sie sich mit THE VERY END, deren Album „Zeitgeist“ viel Lob von Teilen der Presse bekam. Die Essener Thrash-Institution DARKNESS kann hingegen darauf bauen, dass die Fans im Ruhrpott mit den beiden Comeback-Alben der Truppe bestens vertraut sind.

Rock Hard Festival: Als Rock Hard One Day zum Ein-Tages-Festival umfunktioniert

Zwei weitere Bands sollen zudem das Billing komplettieren.

Die Bedingungen für das Event bestimmt die jeweils aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Aktuell (Stand: Mitte Juli) ist eine Veranstaltung mit knapp 1.000 Zuschauern, die nachweislich geimpft, genesen oder getestet sind, ab 1. September zulässig. Ob weitere Vorschriften dazukommen und welche Regeln genau gelten, ist zum heutigen Zeitpunkt leider nicht komplett absehbar. Aktuelle Informationen zum Thema findet ihr auf der Website von Oktober Promotion und auf Facebook.

Alle Infos zu den Tickets

Ränge: 45,- Euro + VVK-Gebühr
Infield: 50,- Euro + VVK-Gebühr (an 30 Biertisch-Garnituren zu 8 Personen)

Wegen des geringen Vorlaufs für den ROCK HARD ONE DAY erfolgt der Ticketvorverkauf für die Veranstaltung ausschließlich über den Anbieter www.deinetickets.de. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW werden die Tickets personalisiert, um eine eventuelle Rückverfolgung gewährleisten zu können. Eure Karten könnt ihr hier bestellen: https://rockhard.deinetickets.de/

Zugang zum ROCK HARD ONE DAY erhalten ausschließlich Geimpfte, Genese und Getestete, die ihren Status in Verbindung mit ihrem Personalausweis nachweisen müssen. Auf dem Gelände sind die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag Maske tragen) zu beachten.

Rock Hard One Day 2021 Festival Flyer

Quelle: Oktober Promotion
24.08.2021

Redakteur | Koordination Themenplanung & Interviews

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33925 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare