Sacred Reich
veröffentlichen Musikvideo zu "Something To Believe"

News

Nach 23 Jahren Pause (länger als TOOL) haben SACRED REICH im letzten Jahr mit dem Titel „Awakening“ ein neues Album herausgebracht. Heute haben sie ein Musikvideo für den Song „Something To Believe“ veröffentlicht.

Warum erklärt die Band im folgenden Statement:

With the uncertainty that we are all experiencing, we think it’s time for Something To Believe.

Ich bin mal so frei und übersetze diesen Satz nicht, damit solch höchst erotische Pointe am Ende gut zur Geltung kommt.

 

Galerie mit 20 Bildern: Sacred Reich – Awakening Tour 2019 in Essen
Quelle: Metal Blade Records
28.10.2020

"Und sonst so?"

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32856 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sacred Reich auf Tour

12.08. - 14.08.21metal.de präsentiertParty.San Metal Open Air 2021 (Festival)Dismember, Carcass, Mayhem, 1914, Alcest, Anomalie, Asphyx, Benediction, Beyond Creation, Blockheads, Blood Incantation, Borknagar, Bound To Prevail, Bütcher, Carnation (BE), Crom Dubh, Fleshcrawl, Graceless, Heidevolk, High Spirits, Impaled Nazarene, Kadaverficker, Katatonia, Lunar Shadow, Malevolent Creation, Månegarm, Motorowl, Nocturnus AD, Nornír, Nyktophobia, Obscurity, Onslaught, Origin, Razor, Revel In Flesh, Sacred Reich, Saor, Scalpture, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Thron, Total Hate, Uada, Visigoth, Whoredome Rife und Wolves In The Throne RoomParty.San Open Air, Obermehler

Kommentare