Unto Others
demonstrieren Stärke

News

Endlich ist es soweit: Nachdem UNTO OTHERS im Juni schon bei Roadrunner Records unterschrieben haben, kündigen sie nun den langerwarteten Nachfolger des Debüts „Mana“ an: Er wird auf den Namen „Strength“ hören und am 24. September bei Roadrunner Records erscheinen. Nach „When Will Gods Work Be Done“ gibt es mit „Downtown“ eine weitere Kostprobe.

Zur Entstehung der Platte kommentiert Sänger/Gitarrist Gabriel Franco:

„Ich wünschte, ich könnte sagen, dass mir das Album einfach so zugeflogen ist. Tatsächlich jedoch war das Schreiben, Aufnehmen und Abmischen ein ziemlich fordernder Prozess, der sich insgesamt 10 Monate hinzog – so lange habe ich noch nie mit der Arbeit an einem Album zugebracht. Ist das jetzt gut oder schlecht? Das werdet am Ende ihr da draußen entscheiden! Fest steht: Rizk hat großartige Arbeit geleistet, dem Album einen organischen Heavy-Sound zu verleihen und es war ein Privileg, mit ihm zu arbeiten. Ich kann sagen, dass ich extrem stolz auf das Ergebnis bin und es mir immer wieder ins Bewusstsein ruft, dass wir Dinge nicht tun, weil sie einfach sind – sondern weil sie schwer sind.“

Die Aufnahmen fanden zwischen Juni 2020 und April 2021 im Redwood Studio in Philadelphia, PA und in den Falcon Studios in Portland, OR statt. Produziert und gemischt wurde die Scheibe von Arthur Rizk, der schon mit ETERNAL CHAMPION, CIRITH UNGOL und POWER TRIP zusammenarbeitete.

Tracklist:
1. Heroin
2. Downtown
3. When Will Gods Work Be Done
4. No Children Laughing Now
5. Destiny
6. Little Bird
7. Why
8. Just a Matter of Time
9. Hell is For Children
10. Summer Lightning
11. Instinct
12. Strength

UNTO OTHERS formierten sich 2017 in Portland, Oregon ursprünglich unter dem Namen IDLE HANDS. „Don’t Waste Your Time“ und „Mana“ schlugen mit ihrer Kombination aus klassischem Heavy Metal und Post Punk daraufhin voll in der Metalszene ein. Im vergangenen Jahr erfolgte die Umbenennung aus markenschutzrechtlichen Gründen. So ist „Strength“ nun das erste Album, welches unter dem neuen Banner erscheinen wird. Für Oktober ist eine europaweite Tournee mit BEHEMOTH, ARCH ENEMY und CARCASS geplant.

Galerie mit 11 Bildern: Idle Hands - Nothern Ghosts Tour 2019 in München
Quelle: Oktober Promotion
06.08.2021

Redakteur mit Vorliebe für Hard Rock, Heavy Metal und Thrash Metal

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33926 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Unto Others auf Tour

14.10.22metal.de präsentiertArch Enemy + Behemoth - The European Siege 2022Arch Enemy, Behemoth, Carcass und Unto OthersColumbiahalle, Berlin
18.10.22metal.de präsentiertArch Enemy + Behemoth - The European Siege 2022Arch Enemy, Behemoth, Carcass und Unto OthersGasometer, Wien
21.10.22metal.de präsentiertArch Enemy + Behemoth - The European Siege 2022Arch Enemy, Behemoth, Carcass und Unto OthersMHP Arena, Ludwigsburg
Alle Konzerte von Unto Others anzeigen »

8 Kommentare zu Unto Others - demonstrieren Stärke

  1. dan360 sagt:

    Bin gespannt! Der September wird nen starker Monat werden..

  2. nili68 sagt:

    Ist ja alles schön und gut, aber wo hat sich da der Metal versteckt? Naja, heutzutage kann man ja überall jedes Etikett drauf kleben, ist ja nicht nur bei Musik so..

  3. dan360 sagt:

    Wirklich mit Metal im klassischen Sinne, habe ich die nie verbunden.. eher Goth Rock mit gelegentlichen Doublebass.^^
    Zu den beiden neuen Songs kann ich nichts sagen, will das Album bei Veröffentlichung am Stück hören..

  4. nili68 sagt:

    Das kann einem ja gefallen, aber wenn man das als Metal vermarktet, kommen eben solche Kommentare wie meines zustande. 😉

  5. dan360 sagt:

    Ja der nähere Sinn erschließt sich mir auch nicht, das als Metal zu vermarkten, die Musik spricht für sich.. 🙂

  6. noehli69 sagt:

    Entspannt euch, ich find es ganz in Ordnung, dass metal.de auch Abseits der eingetreten Pfade, Bands eine Plattform bietet.
    Wenn ich mich erinnere ist Mana einst bei den Lesern recht gut weg gekommen. Das hier ist doch ordentlich präsentierter Rock mit Köpfchen, also warum nicht.
    Für mich ist DS das absolute Grausen, findet hier auch eine Plattform für den geneigten Hörer, was auch gut so ist.

  7. dan360 sagt:

    Dagegen hat doch keiner etwas gesagt, meine ursprüngliche Aussage war lediglich, dass ich gespannt bin..

  8. nili68 sagt:

    Es stört mich ja nicht, dass es kein Metal ist. Ich höre den ja nicht nur, habe der Beschreibung nach nur solchen erwartet. That’s it, no drama. 😉