Alestorm - Heavy Metal Pirates (Online-Single)

Review

Galerie mit 21 Bildern: Alestorm - Ruhrpott Metal Meeting 2018

Als sich ALESTORM noch BATTLEHEART nannten, veröffentlichten die Schotten auf ihrer damaligen Bandhomepage gleich zwei Demos („Battleheart“ [2006], „Terror On The High Seas“ [2006]) zum kostenlosen Download. „Battleheart“ enthielt mit dem Song „Journey Man“ nicht nur eine ordentliche KORPIKLAANI-Coverversion, sondern auch das sehr power-metal-lastige Stück „Heavy Metal Pirates“, das nun in einer überarbeiteten Version ausschließlich in vielen Online-Stores zum günstigen Preis zu kaufen ist.

Dabei ist „Heavy Metal Pirates“, wie bereits erwähnt, sehr traditionell gehalten und wartet mit einigen schönen Heavy-Metal-Riffs und einem fetten Mitsing-Chorus auf, der es in sich hat. Auch das Akkordeon passt sich atmosphärisch dicht der Thematik an, wobei natürlich auch der Pagan-/Viking-Metal-Einschlag nicht zu überhören ist und daher allen Fans der Oberpiraten von RUNNING WILD etwas gewöhnungsbedürftig sein sollte. Das selbe gilt für das noch vom Album bekannte, ziemlich billig klingende Keyboard, das ab 2:48 ein nerviges Solo hinlegt, wie es ansonsten nur noch CHILDREN OF BODOM auf die Beine stellen können. Wer sich an diesem kleinen Makel allerdings nicht stört, bekommt mit dieser Online-Single nicht nur eine spaßige, kurzweilige und vor allem solide Mitsingnummer geboten, bei der auch das Schunkeln nicht verboten ist, sondern einen Song, der viele Nummern auf „Captain Morgan’s Revenge“ locker in die Tasche steckt.

27.07.2008

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31878 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Alestorm auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Any Given Day, Architects, Belzebubs, Benighted, Bloodywood, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Debauchery, Despised Icon, Djerv, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Frog Leap, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gutalax, Haggefugg, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kraanium, Lüt, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Nytt Land, Opeth, Pipes And Pints, Primal Fear, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Swallow The Sun, tAKiDA, The New Roses, The Oklahoma Kid, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl

Kommentare