ASP - Weltunter EP

Review

Galerie mit 30 Bildern: ASP - Pentagrammophon "20 Jahre ASP" Tour 2019

Nachdem sich ASP-Fans letztes Jahr mit der Remix-EP „Die Zusammenkunft“ begnügen mussten, folgt nun endlich wieder neues Material der Frankfurter. Der neue Song hört auf den Namen „Weltunter (Komm zu mir)“ und dürfte in den dunklen Tanztempeln bald ein fester Bestandteil der Playlist sein. Treibende elektronische Beats kombiniert mit Gitarrenriffs und einem einprägsamen Refrain dürften ASP einen 100%-igen Clubhit bescheren, der das Zeug hat, in die Fußstapfen von „Sing Child“ oder „Und wir tanzten …“ zu treten. Der Titeltrack ist in insgesamt 5 Versionen auf der EP vertreten, wobei sich die Original-Version und der Radio-Edit bis auf die Länge kaum voneinander unterscheiden. Zusätzlich konnten noch interessante Remixer an Land gezogen werden, die den Song entsprechend ihrer musikalischen Ausrichtung in neuem Gewand erscheinen lassen. Zunächst steuern Blutengel eine dezent-elektronische Version bei, die vor allem durch die zusätzlichen weiblichen Vocals ihren besonderen Reiz entwickelt. Mit dezenter Elektronik ist es dann beim „Bitched Up Remix“ von Pzychobitch relativ schnell vorbei, die den Song deutlich aggressiver interpretieren als Blutengel. In der goldenen Mitte befindet sich schließlich der gelungene Remix der Futurepopper Sero.Overdose, der sehr technoid ausgerichtet ist. Abgerundet wird die EP mit einer neuen Clubversion von „Milk“, einem Tributesong an The Inchtabokatables („Inchtomania“) sowie dem ungewöhnlichen A-Capella-Track „The fields of Athenry“. Nach der langen Wartezeit somit diesmal wieder reichlich neues Material, das ASP-Anhänger mit Sicherheit wieder begeistern wird.

19.02.2003

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31360 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

5 Kommentare zu ASP - Weltunter EP

  1. crippled fluffy catcat sagt:

    ich fand die schon immer beschissen – wollte ich nur mal loswerden 🙂

    2/10
  2. paulamarija sagt:

    Ich fand die schon immer GENIAL – wollte ich nur mal loswerden! XD

    10/10
  3. doktor von pain sagt:

    Ich fand die schon immer beschissen – wollte ich nur mal loswerden. 🙂

    1/10
  4. frankenbub sagt:

    Setzen wir das Spiel halt fort – fand die schon immer genial…. wollte ich nur mal loswerden.

    10/10
  5. lichtbringer sagt:

    Fand die schon immer genial…. wollte ich nur mal loswerden.

    10/10