Blue Birds Refuse To Fly - Anapteroma

Review

Tja, es hat sich angebahnt … der Süden Europas ist im Kommen. Nicht nur in Italien entsteht zunehmend eine anspruchsvolle neue Generation an Elektrobands, nein … auch Griechenland schickt sich nun an, vielversprechende Bands auf Europa loszulassen. High Level Static waren hier wohl nur der Anfang, mit Decade oder Audioplug stehen die nächsten Bands in den Startlöchern – Blue Birds Refuse To Fly sind hier schon einen Schritt weiter und dürften mit ihrem zweiten Longplayer „Anapteroma“ in hiesigen Gefilden mit Sicherheit einiges an Aufmerksamkeit für sich gewinnen können. Ich muss gestehen, dass schon das Artwork des Albums eine sehr entspannende Wirkung auf mich ausgeübt hat, doch was nutzt ein schönes Design, wenn die Musik nichts taugt ? Doch auch hier eine positive Überraschung, denn sehr angenehme Elektroklänge ertönen auf „Anapteroma“ aus den Boxen und der Opener „House of Sex“ schafft es mit seinem beschwingten Elektropop-Sound und den Piano-Klängen zu Beginn die Erwartungen bezüglich der restlichen Tracks in die Höhe zu schrauben. Leider können nicht alle folgenden Sings diese Niveau im weiteren Verlauf halten, dennoch pendelt sich das Album auf einem ansprechenden Niveau ein und bietet dabei einen bunten und leichten Mix aus verschiedenen Elektro-Stilen. So tendieren manche Tracks deutlich richtig Elektropop, manche sind etwas „düsterer“ angehaucht und erinnern an Bands wie Diorama oder Diary of Dreams. Leider hat man gegen Ende des Albums das Gefühl, dass dem Duo etwas die Ideen ausgegangen sind, doch immer wieder ertönen dann kleine Perlen wie „Love like prison“, die einen aus einer leichten Lethargie wieder aufwecken. So ist „Anapteroma“ ein Album, das auf jeden Fall einen positiven Eindruck hinterlässt, das es jedoch wegen einiger kleinerer „Auszeiten“ noch nicht schafft, 100% zu überzegen. Hier gilt es für das Duo, beim nächsten Album, die teilweise traumhaften Sounds und Melodien zu bündeln und lieber ein paar weniger Tracks auf den Silberling zu pressen.

Shopping

Blue Birds Refuse to Fly - Anapteromabei amazon16,80 €
26.12.2004

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Anapteroma' von Blue Birds Refuse To Fly mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Anapteroma" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Blue Birds Refuse to Fly - Anapteromabei amazon16,80 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33486 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare