Callenish Circle - Graceful... Yet Forbidding

Review

Schweden Death Fans aufgepasst. Was Callenish Circle auf ihrem Album „Graceful… yet Forbidding“ abliefern, haut mich jetzt ungelogen aus den Socken. Die 15 Songs mit einer akzeptablen Spielzeit von fast 70 Minuten sind sehr melodisch und errinnern mich teilweise gesanglich an Sentenced zu Amok Zeiten. Die seit 1992 existierene Band nahm „Graceful… yet Forbidding“ bei God Dethroned Mastermind Henri Sattler auf, der für den überwältigenden Sound verantwortlich ist und außerdem auch als Gast Musiker zu dem Song „Forgotten“ seine Talente beisteuerte. Die stark groovigen und „wilden“ Songs der Holländer orientieren sich teilweise stark an alte Bolt Thrower Scheiben, nur mit einem etwas moderneren Touch. Dabei ist Callenish Circle in keinster Weise irgendwie übertrieben kommerziel ausgelegt. Derzeitig werkeln Callenish Circle schon wieder an einem neuem Album das noch 2001 bei Krisiun, Rotting Christ Produzent Andy Classen aufgenommen wird. Wenn das neue Album weiterhin in diese Richtung geht dürfte diesen Jungs, meiner Meinung nach, eine rosige Zukunft bevorstehen.

Shopping

Callenish Circle - Graceful ... Yet Forbiddingbei amazon5,49 €
03.06.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Graceful... Yet Forbidding' von Callenish Circle mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Graceful... Yet Forbidding" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Callenish Circle - Graceful ... Yet Forbiddingbei amazon5,49 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32856 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare