Dioxyde - Torschlusspanik

Review

Mit Spannung erwartet, nun ist endlich da – das Erstlingswerk des spanischen Duos Dioxyde, das von Suicide Commando-Mastermind Johan van Roy entdeckt wurde und der nicht nur einem Remix zum Debüt „Torschlusspanik“ beigesteuert hat, sondern unüberhörbar auch als musikalisches Vorbild von Dioxyde diente. Wer Suicide Commando kennt und schätzt, weiss was Ohren und Boxen erwartet – mit knallharten stampfenden Beats, Sprachsamples, verzerrten Vocals und düsterer Elektronik machen auch Dioxyde keinerlei Gefangenen und führen den Hörer auf ein elektronisches Schlachtfeld. Glücklicherweise artet dies alles jedoch nicht in altertümlich-monotones EBM-Gestampfe aus, da die gelungenen deutschen und spanischen Samples sowie die interessanten Songstrukturen immer wieder für überraschende und Abwechslung bringende Momente sorgen. Fantastisch das orchestral-klassische Intro zu „Days of Decay“ oder die Marschliedklänge zu Beginn des grandiosen Tracks „Angel“, der sich im weiteren Verlauf zu einem Klanggewitter martialischster Art entwickelt und alle Anhänger von Feindflug, Hocico, Wumpscut und Co. in Ekstase versetzen wird. Ein starkes Debüt der Spanier – Liebhaber angesprochener Bands sollten sich „Torschlusspanik“ auf keinen Fall entgehen lassen.

Shopping

Dioxyde - Torschlusspanikbei amazon14,32 €
31.12.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Torschlusspanik' von Dioxyde mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Torschlusspanik" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Dioxyde - Torschlusspanikbei amazon14,32 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33505 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare