Dirge - Elysian Magnetic Fields

Review

Es kommt sicher nicht so oft vor, dass man ein Album einwirft, von dem man im Vorfeld keine Vorstellungen hat, entsprechend wenig bis gar nichts erwartet und das einen dann noch einfängt wie die Venusfliegenfalle das Insekt. Allein ein ansprechendes Artwork, wie hier, reicht oftmals auch nicht, um tatsächlich Neugier zu wecken, da kann einfach nur die Musik wirklich überzeugen. Nun kommt mir die neue DIRGE unter den Helm, krabbelt mir in den Schädel, knetet dort mal eben alles butterweich und hinterlässt eine Spur drückender Melancholie und bleischwerer Begeisterung.

„Elysian Magnetic Fields“ nennt sich das neue Reibeisen der französischen Post-Sludge-Doom-Metaller und ich muss gestehen, dass ich eindeutig nicht mit solch einem saustarken Album gerechnet hätte. DIRGE bröseln hier jeden Zentimeter Putz einzeln von der Wand und zermürben den Hörer mit schleppenden, fetten Grooves und einer bleiernen Schwere an Sounds und Emotionen. Die Begriffe Sludge, Doom und Post darf man hier nur als weite Richtungsmarkierung verstehen, denn DIRGE pendeln sich irgendwo dazwischen ein, was absolut für die Band und ihre eigene Vorstellung von Musik spricht. Spontan fallen mir Namen wie MINSK, frühere NEUROSIS oder auch TRANSMISSION0 ein, allerdings ohne da konkrete Vergleiche anführen zu können. Es ist einfach die Fülle an Sound, der brachiale Weg, die Masse, der Wust, der Berg, das Monster der Musik, das sich hier durchsetzt und mal eben mit einem einzigen Schaufelhieb alles umpflügt.

Die Stücke sind im getragnenen Tempo gehalten, was die saftigen Riffs und somit den gesamt wuchtigen Eindruck nur noch bestärken. Das Album erscheint wie ein einziger Rutsch in den alles verschlingenden Abgrund. Wie ein gewaltiges Klagelied, der Gang zum Schafott, die letzte Reise vor dem Ende. „Elysian Magnetic Fields“ ist Atmosphäre pur und überzeugt mich vom ersten bis zum letzten Ton. Wer sich derartigem Dampfwalzensound hingeben und darin aufgehen kann, wird das Album sicherlich so schnell nicht vergessen.

Shopping

Dirge - Elysian Magnetic Fieldsbei amazon29,29 €
09.05.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Elysian Magnetic Fields' von Dirge mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Elysian Magnetic Fields" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Dirge - Elysian Magnetic Fieldsbei amazon29,29 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33491 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare