Endseeker - The Harvest

Review

Soundcheck September 2019# 6 Galerie mit 23 Bildern: Endseeker - Official Record Release Show

Wie würde es klingen, wenn die alten ENTOMBED und die aktuellen CANNIBAL CORPSE ein Kind hätten? Was würde passieren, wenn man die Riffs und die sägenden Gitarren des Stockholmer Death Metals mit der Stimme des Corpsegrinders zusammenbringen würde. Was sich theoretisch nach einer Superband anhört, die viel Bier beim Barbecue haben würde, haben ENDSEEKER praktisch umgesetzt.

ENDSEEKER? ENTOMBED und CANNIBAL CORPSE haben ein Baby.

2014 von Gitarrist Jury und Drummer Andre gegründet, nahmen die Hamburger 2015 mit dem komplettierten und bis heute bestehenden Line-up das erste Demo „Corrosive Revelation“ auf und fanden mit F.D.A. Records ein Label für ihre Musik. Bei diesem wurde dann auch vor zwei Jahren das Debüt „Flesh Hammer Prophecy“ veröffentlicht. Die Aufnahmen, der Mix und das Mastering fanden damals genau wie heute bei Eike Freese in den Chameleon Studios in Hamburg statt. Für „The Harvest“ konnte man jetzt sogar einen Vertrag bei Metal Blade Records ergattern.

ENDSEEKER sehen sich selbst als Band aus „Typen von nebenan, die klassischen Death Metal zocken“. Dieser Death Metal ist stark von den alten Helden aus Stockholm geprägt. Gerade ENTOMBEDs Death ’n‘ Roll zu Zeiten von „Left Hand Path“ und „Clandestine“ wird deutlich hörbar vergöttert und steht Pate für so manches Riff. Die Gitarren bewegen sich über weite Strecken im typischen sägenden Sound aus Stockholm und die Songs verströmen insgesamt sehr viel 90s-Attitüde. Dazu kommt dann noch die Stimme von Sänger Lenny, der auch noch bei den großartigen DEVASTATOR hinter dem Mikro steht, die das eine oder andere Mal stark an den Corpsegrinder erinnert um nicht gleich wieder schwedisch zu klingen. Sie gibt dem Album erst den mehr als interessanten Einschlag.

„The Harvest“ ist Old School Death Metal wie er im Buche steht.

Wer jetzt immer noch nicht von den Qualitäten der Hamburger überzeugt ist, sollte noch einen Blick in den letzten Soundcheck werfen, wo ENDSEEKER einen guten sechsten Platz erringen konnten.

Der Vertrag bei Metal Blade und das starke Album im Rücken wird ENDSEEKER hoffentlich noch einen Schritt nach vorne bringen. Für die Wochen um Weihnachten herum ist eine kleine Tour mit MILKING THE GOATMACHINE geplant. Testet die Hamburger mal live aus und besorgt euch die Scheibe, die das Potential hat, eine der besten Death-Metal-Platten des Jahres zu werden.

Shopping

Endseeker - Endseeker The harvest CD Standardbei EMP12,99 €
24.09.2019

Schuld ist man immer nur selbst, alles andere ist Feigheit.

Shopping

Endseeker - Endseeker The harvest CD Standardbei EMP12,99 €
Endseeker - Endseeker The harvest LP Standardbei EMP17,99 €
Endseeker - Endseeker The harvest LP Standardbei EMP12,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31683 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare