Haken - L-1VE

Review

13. April 2017. Die londoner Progressive-Metaller HAKEN sind zur Feier ihres 10-jährigen Bandjubiläums auf ausgedehnter Europatour. Letzter Stop Amsterdam und wir können „L-1VE“ dabei sein. Ein kurzes Intro zeigt Bandlogo und Albumtitel, eine kurze Backstageaufnahme und schon betreten HAKEN die Bühne im Amsterdamer Melkweg. Laut umjubelt beginnt das Sextett um Frontmann Ross Jennings seine etwa zweistündige Reise durch die Diskografie der Londoner.

HAKEN lassen 10 Jahre Bandgeschichte Revue passieren

Im Fokus des heutigen Auftritts stehen die letzten beiden hervorragenden Platten „Affinity“ von 2016 und der Vorgänger „The Mountain“ von 2013. Als Beilage kredenzen HAKEN zudem noch den Titeltrack ihres Zweitwerks „Visions“ und ein fast surreal gutes Medley ihres DebütalbumsAquarius“, das sich simplerweiseAquamedley“ nennt. Allein dieses rund 23-minütige Stück – wenn man so möchte – Musikgeschichte macht „L-1VE“ für Fans und Liebhaber modernen Progressive Metals zu einem absoluten Pflichtkauf. Den Engländern gelingt es, ihr nahezu gesamtes Debüt in ein in sich geschlossenes, massives Werk zu pressen. Zumindest alteingesessene HAKEN-Fans dürften im Anschluss mit weit aufgerissenen Mündern vor dem Abspielgerät gestanden haben.

L-1VE besticht zudem durch eine hervorragende Tonqualität. Sogar kleinste Zwischentöne lassen sich heraushören und die Stimme von Ross Jennings sowie die immer wieder eingestreuten Backing-Vocals sind über die gesamte Dauer des Auftritts glasklar hörbar. Wenn man sich L-1VE unterwegs ohne das dazugehörige Bildmaterial anhört, merkt man nahezu keinen Unterschied zu Studioaufnahmen der Band. Das liegt nicht ausschließlich an den brillanten Tonabnahmen, sondern natürlich auch an dem extrem hohen Niveau, auf dem sich HAKEN live präsentieren. Einziger Wermutstropfen ist das etwas verhaltene Publikum, das erst im letzten Viertel allmählich aufzutauen scheint. Das schmälert die Qualität von L-1VE keineswegs, sorgt beim Zugucken – angesichts des fantastischen Auftritts – allerdings für etwas Verwirrung.

Ein Geschenk an jeden Fan

HAKEN liefern mit L-1VE ein Live-Album, das man sich auch sehr gerne unterwegs und ohne zugehöriges Bildmaterial anhört, denn die meisten Krankheiten, die Liveaufnahmen meist so mit sich bringen, sucht man auf der Platte/DVD – glücklicherweise – vergebens und die hervorragenden Tonaufnahmen wirken auch sehr gut ohne Bildmaterial. Alles in allem ist L-1VE ein Pflichtkauf für jeden Fan und Freund von zeitgenössischem Progressive Metal.

Shopping

Haken - L-1VE (2CD+2DVD Digipak)bei amazon18,99 €bei EMP19,99 €
19.07.2018

Led Zeppelin ist ein Klassiker, aber die sind eben keine Steve Miller Band

Shopping

Haken - L-1VE (2CD+2DVD Digipak)bei amazon18,99 €bei EMP19,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30175 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare