L'ame Immortelle - Judgement

Review

Galerie mit 6 Bildern: L'ame Immortelle - M'era Luna 2015

Lang, lang ist’s her… nunja, eigentlich nur 6 Monate aber dennoch kommt JUDGEMENT, als zweite Auskopplung aus dem bereits vierten Longplayer der Österreicher DANN HABE ICH UMSONST GELEBT für eine Veröffentlichung diesen Formats etwas spät. Aber was lange währt, wird bekanntlich besonders gut und diese Redewendung findet in dieser 5-Track MCD einmal mehr Bestätigung. Dass die Wahl auf „Judgement“ fiel, war nicht wirklich überraschend, gehört dieser Song sicherlich zu den stärksten des aktuellen Albums und wurde auch auf den vergangenen „Nights of Storm and Silence“ Festivals live dargeboten. Etwas verwundert war ich dann allerdings doch, dass nicht etwa befreundete Künstler, sondern ausschließlich die Band selbst für die enthaltenen Remixe verantwortlich zeichnet. Der Grund klingt jedoch plausibel, da im Fall von „Judgement“ im Club Edit ganz einfach der Song in eine bestimmte Richtung entwickelt werden sollte und der Name verrät, wo es lang geht: Geradewegs auf die Tanzflächen! Mir persönlich gefällt dieser Stampfer, der vor allem durch überarbeitetes Programming einiges an Drive gewonnen hat, noch ein ganzes Stück besser als die Album-Version, welche sich ebenfalls unter die 5 Tracks gemischt hat. „Redemption“, der obligatorische exklusive Song, könnte auch „Slut“ Part II heissen, ist er mindestens genauso dreckig, aggressiv und nicht minder gelungen. „Rearranging“, welches aus der Feder von Hannes stammt, klingt dann im Siechtum Remix so, wie Thomas den Song arrangiert hätte und vom Original ist dabei nicht mehr allzu viel übrig geblieben: Das Piano ist erneut heftigen Beats gewichen, was keinen geringe Wirkung auf die Anzahl der BPM hinterlassen hat. „Final Oath“, ein Demo Song aus dem Jahre ’97 schließt die 20 Minuten alles andere als würdig ab, da ausser brummenden Bässen nicht wirklich viel hängen bleibt. Dennoch rechtfertigt eigentlich schon der neue Track „Redemption“, sowie die beiden Remixe den Kauf dieser mit 20 Minuten leider etwas kurz ausgefallenen MCD und schließlich tut auch Sonja ihr Bestes um Euch zu überzeugen…

Shopping

L'Ame Immortelle - Judgementbei amazon19,14 €
13.07.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Judgement' von L'ame Immortelle mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Judgement" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

L'Ame Immortelle - Judgementbei amazon19,14 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33505 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu L'ame Immortelle - Judgement

  1. phoenix sagt:

    "Redemption" und "Rearranging-RMX" kommen echt gut ! War für diese Maxi aber nicht mal ein VNV Nation-Remix angekündigt ? Schade, wäre sicher interessant geworden …

    7/10