Metal Church - Classic Live

Review

Galerie mit 21 Bildern: Metal Church - 70000 Tons Of Metal 2018 - 4. Tag

Als Sänger Mike Howe die Band Mitte der 90er verlassen hatte, wurden unzählige zerbrochene Herzen von unzähligen hartgesottenen Fans über ein Tränenmeer an Land gespült. Im Jahr 2016 kündigte die Heavy-Metal-Ikone METAL CHURCH aber ein Happy End und die Wiedereingliederung des verloren geglaubten Howe an. Zeitgleich folgte eine ausgedehnte Tour.

Als Zwischenbericht aus dieser Ära werden insgesamt neun Bandklassiker aus einem Sammelsurium von Live-Mitschnitten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

“Classic Live” zeigt nur kleine Schwächen

Mastermind und Gitarrist Kurdt Vanderhoof legte bei der Titelauswahl und der Produktion des Albums selbst Hand an und lässt dabei kaum Wünsche offen. Zwar zeigt der Gesamtmix hier und da sein rohes, wenig bearbeitetes Live-Gesicht, doch das unterstützt den authentischen Hörgenuss umso mehr.

Speziell der Opener “Beyond The Black” wirkt dabei kaum editiert. So überstrahlt Howe beinahe alle restlichen Instrumente, während seine Stimme teilweise grenzwertige Frequenzen erreicht – da klingen ab und an die Ohren. Schon mit “Date With Poverty” glätten sich die Wogen im Mixing und mit jedem Song wirkt die Darbietung besser aufeinander abgestimmt. Ganz so, wie es auch auf einer echten Bühne nicht selten passiert, wenn sich die Musiker während einer Show erst akklimatisieren.

METAL CHURCH sind endgültig zurück

Auch wenn die Truppe aus Seattle nie wirklich von der Bildfläche und aus den Plattenregalen verschwunden war, tut es einfach gut, die alten Klassiker in aktualisiertem Gewand zu hören. Die Höhepunkte stellen dabei sicherlich “Start The Fire” und der Closing-Track “The Human Factor” dar.

Eine ähnliche Energie und einfahrende Power kann man vielen Live-Alben bescheinigen, im Fall von “Classic Live” hält aber allein der Albumtitel sein Versprechen und stellt für jeden Genre-Fan einen Pflichtkauf dar – es handelt sich nicht nur um einen plumpen Lückenfüller zwischen zwei Studiowerken. Vielmehr sind die Live-Mitschnitte ein Zeitzeugnis einer der wichtigsten Heavy-Metal-Bands.

Shopping

Metal Church - Classic Livebei amazon15,99 €
09.10.2020

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Classic Live' von Metal Church mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Classic Live" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Metal Church - Classic Livebei amazon15,99 €
Metal Church - Classic Live (Bonus Track)bei amazon12,46 €
Metal Church - Classic Live [Vinyl LP]bei amazon25,35 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32730 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare